Werte

Brief an die Könige, um darüber nachzudenken, wie wir Kinder erziehen


In den letzten Tagen des Jahres nutzen wir alle die Gelegenheit, eine Bestandsaufnahme aller Ereignisse des Jahres und unserer diesbezüglichen Maßnahmen vorzunehmen. Haben wir bewusst gelebt? Haben wir angehalten, um darüber nachzudenken, wie wir Kinder erziehen? Haben wir Werte übermittelt? Über all das reflektieren der folgende Brief an die Könige, geschrieben von einer Mutter. Schließen Sie sich der Reflexion an?

Liebe Weise,

Das Ende des Jahres rückt näher und es scheint, dass Tradition, Leben oder das Bedürfnis aufzuhören uns einladen, zurückzublicken und Bilanz darüber zu ziehen, was gelebt wurde und wie es gelebt wurde. Es ist Zeit zu erkennen, nachzudenken und dankbar zu sein.

Und wie wollen wir das alles machen? In erster Linie anhalten. Vergessen wir nicht, dass vor dem Starten, was wir beginnen müssen, das erste ist, anzuhalten, anzuhalten und anzuhalten. Das Anhalten bringt uns in die Gegenwart und in diesem Fall ist es eine sehr bewusste Gegenwart, die das betrachtet, was wir gelebt haben, mit der Erfahrung und Reife, die uns der Lauf der Zeit gibt.

Ich werde Ihnen sagen, wie ich es mache, falls es Ihnen einige Ideen gibt:

- Wir waren das ganze Jahr über zu Hause 'Marmelade des Glücks' machen. Wie ist das und wie schmeckt es, fragen Sie sich vielleicht. Es besteht darin, eine transparente Flasche, farbige Zettel, auf die wir Situationen geschrieben oder gezeichnet haben, oder schöne Anekdoten, die wir für wichtig gehalten haben und die wir nicht vergessen wollten, einzulegen.

Noch vor Jahresende werden wir sie als Familie lesen. Und dies ist eine Möglichkeit zu erkennen, sich dessen bewusst zu werden, was wir gelebt haben, und dankbar zu sein für das Glück, es leben zu können.

- Zu diesem Zeitpunkt scheinen auch die Herzen weicher zu werden, Großzügigkeit und Solidarität haben mehr Gelegenheit, durch Aktivitäten wie Spenden, freiwillige Aktionen ...

Ich möchte besonderen Wert darauf legen, dass diese Menschen, wenn sie im Laufe des Jahres unsere Hilfe zu Weihnachten brauchen, weil sie die Daten sind, die sie sind, noch mehr brauchen, als wir können und wollen: einen Solidaritätskauf tätigen , in einer Suppenküche helfen, einen Nachmittag in einem Heim für Kinder ohne Ressourcen verbringen ... All dies kann das ganze Jahr über durchgeführt werden. In meinem Haus machen wir das nicht nur zu Weihnachten, sondern zu dieser Zeit fast, wenn wir es am meisten genießen.

- Es ist auch Zeit, sich zu bedanken. Es gibt viele Menschen, die uns helfen und uns im Laufe des Jahres in unseren täglichen oder spezifischen Bedürfnissen begleiten: Großeltern und Onkel, Schullehrer, Nachbarn, vielleicht Ärzte oder Spezialisten auf einem bestimmten Gebiet, die uns folgen , Kollegen und Kollegen aus Arbeit und Schule ...

Und wie möchten wir uns bedanken? Die Wahrheit ist, dass es jeden Tag und zu jeder Jahreszeit gültig ist. Aber in dieser Weihnachtszeit der Seelensuche können wir auch davon profitieren. Sie können ein Handwerk machen, einen Weihnachtsgruß, ein paar gesunde Kekse ... und wenn jemand will, kaufen Sie ein Geschenk. Das Wichtigste ist, dass es mit und von Herzen gemacht wird.

- Und natürlich wollen wir auch bestellen. Fragen Sie nach mir selbst, nach uns selbst und nach anderen. Ein gutes Jahr zu fragen und zu wünschen ist das, was wir alle wollen, es ist das, was wir uns sagen und wir wünschen uns gleich zu Beginn des Jahres. Hier bittet jede Familie, oft verbunden mit Glauben, Gott darum; Und warum nicht, wir fragen auch das Leben, das Universum, die Energie ... oder die Willenskraft eines jeden.

Danke, frag, werde dir bewusst ... All dies bringt uns in die Gegenwart, ermöglicht es uns, dies zu realisieren, gibt uns die Möglichkeit, lebendiger zu sein und in diesem Leben weiter wachsen und lernen zu wollen. Es ist fantastisch, dass unsere Söhne und Töchter diese Werte zu Hause sehen, weil sie sie lernen werden. Sie lernen, was sie sehen und nicht so sehr, was wir ihnen sagen. Haltung, du lernst zu Hause.

Wenn wir die Weihnachtszeit mit unseren Kindern teilen, haben wir die Möglichkeit, mit ihnen Werte und Erfahrungen zu lernen, die diesen Tagen förderlicher erscheinen, obwohl sie uns das ganze kommende Jahr über wirklich begleiten können.

Frohes neues Jahr an alle und meine besten Wünsche für das neue Jahr, das beginnen wird. Ich wünsche Ihnen eine bewusste und positive Einstellung.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Brief an die Könige, um darüber nachzudenken, wie wir Kinder erziehen, in der Kategorie Wertpapiere vor Ort.


Video: Schluss machen oder nicht? Ungesunde Beziehungen, narzisstische Partner u0026 Vergebung Bonelli Qu0026A (Kann 2021).