Namen für Jungen

Die 13 Namen für Jungen in Ecuador, die sehr süße Diminutiven haben


Ecuador! Bekannt als das Zentrum der Welt und der Ursprung der Tropen, ist es eine der vielseitigsten und schönsten Regionen der Welt, mit Filmlandschaften und einer reichen Kultur mit jahrelanger Tradition von den großen indigenen Reichen bis zu ihrer Modernisierung. All diese Geschichte ist in den von den Eltern gewählten Babynamen festgehalten, was uns dazu bringt, uns zu fragen: Was sind die? Namen für Jungen aus Ecuador, die die schönsten Diminutiven haben? Mal sehen!

Da Ecuador als der Nabel der Welt gilt, ist es üblich, ausländisch inspirierte Namen für Jungen, aber auch für Mädchen zu finden. Aus diesem Grund gilt es als das Land in Lateinamerika mit der höchsten Anzahl ausländischer Namen über den traditionellen Namen biblischen Ursprungs. Wussten Sie, dass die häufigsten Namen für Kinder in Ecuador irischer, angelsächsischer, germanischer und griechischer Herkunft sind?

Wir empfehlen Ihnen daher, sich die Zeit zu nehmen, um diese schönen und attraktiven männlichen Namen ecuadorianischen Ursprungs zu lesen und zu genießen, mit dem Plus ihrer eigenen Diminutiven.

Mal sehen, was all diese populären Namen in Ecuador sind, die die Ehre haben, die attraktivsten Diminutiven zu haben.

1. Alexander
Es ist griechischen Ursprungs und eine Variante von Alexander. Seine Bedeutung ist "Wer schützt" und wurde von Alejando Magno oder Alexander dem Großen, wie er auf Englisch bekannt ist, sehr populär gemacht.

Seine Diminutiven sind: Alex oder Xander.

2. Johan
Ein weiterer in Ecuador sehr gebräuchlicher Name für Kinder, der nicht nur in Lateinamerika attraktiv und beliebt ist. Es hat verschiedene Ursprünge, einige sagen, es sei hebräisch, andere, es sei altdeutsch und auch tschechisch, aber alle sind sich einig, dass es eine Variante von John ist. Es bedeutet also "Wer Gott treu ist".

Seine Diminutiven sind: Jon oder Joha.

3. Andrés
Dieser schöne Name für Jungen ist griechischen Ursprungs. Es kommt von Andreas und bedeutet "männlich", also ist es ein direkter Hinweis auf die Männlichkeit der Männer. Es gilt als einer der beliebtesten Namen in diesem Land und der Favorit vieler heutiger Eltern.

Seine Diminutiven sind: Andresito, André oder Andy.

4. Diego
Ein anderer der beliebtesten Namen für Jungen ist Diego. Sein Ursprung ist griechisch und bedeutet "Einer, der unterwiesen wurde", daher ist es ein schöner Hinweis auf die Kraft des Wissens. Sein Namenstag wird am 6. September gefeiert.

Seine Diminutiven sind: Die, Didi oder Dieguito.

5. Kevin
Kevin ist ein Name irischer Herkunft, der tatsächlich aus Caoimhín stammt. Es ist auch eines der beliebtesten in Ecuador, obwohl es aufgrund seiner Herkunft auch einen Hauch von Originalität bewahrt. Seine Bedeutung ist "Von schöner Geburt".

Seine Verkleinerung ist: Kev.

6. Anderson
Dieser Name ist eigentlich ein original skandinavischer Familienname und bedeutet "Sohn von Andrés". Im Laufe der Zeit und der Migration wurde dieser Familienname jedoch in anderen Sprachen angepasst und in Ecuador beispielsweise häufig als Vorname verwendet.

Die Verkleinerung lautet: Ander.

Wie bereits erwähnt, haben viele der heute gewählten Babynamen ausländischen Ursprungs. Dies sind einige der am häufigsten verwendeten bei Neugeborenen. Natürlich haben wir auch jeden von ihnen durch seine Verkleinerung begleitet.

7. Alan
Dieser Name hat mehrere Ursprünge, darunter Deutsch (Alun) und Latein (Alanus). Seine Bedeutung ist "Wer Harmonie und Gnade besitzt". Es ist möglich, dass Sie mehr als einen Kleinen kennen, der so heißt, da es einer der beliebtesten ausländischen Namen in Ecuador für Kinder ist.

Seine Verkleinerung ist: Al.

8. Dylan
Dylan gehört zu den Namen, die von außen kommen, aber auf den Straßen Ecuadors am häufigsten zu hören sind. Sein Ursprung ist angelsächsisch und bedeutet "Einer, der Schwung hat", was es zu einer sehr lustigen und attraktiven Option für Kinder macht.

Seine Verkleinerung ist: Dyl.

9. Christian
Es ist lateinischen Ursprungs und bedeutet "Wer Christus nachfolgt". Zu dieser Zeit war es eine Möglichkeit, diejenigen anzurufen, die den Lehren Jesu folgten oder die seinen Glauben praktizierten. Es ist also ein Name mit viel Geschichte.

Die Verkleinerung lautet: Chris.

10. Cristopher
Es hat einen griechischen Ursprung, ist eine Variante des Christen und bedeutet "Der Träger Christi", daher ist es auch ein Name mit einer sehr spirituellen Eigenschaft, obwohl sie sich von den Christen unterscheiden.

Seine Diminutiven sind: Cristof, Cris, Tofi oder Fer.

11. Erick
Es ist ein Eigenname deutscher Herkunft, als Variante Friedrichs und bedeutet "Derjenige, der für immer regiert", ohne Zweifel eine sehr elegante und inspirierende Wahl des Königshauses für Ihren Kleinen.

Seine Verkleinerung ist: Eri.

12. Ariel
Ein männlicher Name hebräischen Ursprungs, der sich jedoch im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat und heute als Unisex gilt. Seine Bedeutung ist "Der Löwe Gottes" und es ist in Ecuador sehr verbreitet, obwohl es nicht so beliebt ist wie die übrigen Namen ausländischer Herkunft.

Seine Verkleinerung ist: Ari.

13. Jordanien
Dieser Name stammt aus dem hebräischen Yarden und ist seine Variante auf Englisch, während seine Variante auf Spanisch Jordan ist. Seine Bedeutung ist "Wer Nachkommen hat" und es war einer der Namen mit der größten Anpassung in verschiedenen Regionen und Sprachen.

Ihre Diminutiven sind: Jordy, Jojo oder Jay.

Welcher dieser typisch ecuadorianischen Namen mit seinen Diminutiven ist Ihr Favorit?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die 13 Namen für Jungen in Ecuador, die sehr süße Diminutiven haben, in der Kategorie Namen für Jungen vor Ort.

Video: Außergewöhnliche Vornamen für Jungen und Mädchen. MOM-LIFE (November 2020).