Musik

6 sehr zwingende Gründe, Kinder in Chorklassen einzuschreiben


Wie Celia Cruz uns sagte: "Das Leben ist ein Karneval und die Sorgen singen". An sich zu singen ist ein Akt der Erleichterung, Befreiung und Heilung der Seele, aber was passiert, wenn wir es in einer großen Gruppe tun, anstatt in der Einsamkeit unseres Zimmers oder unseres Badezimmers zu singen? Das Singen in einem Chor kann unter anderem die Lösung für Lampenfieber, Stresssituationen, Stimmprobleme, Schüchternheit und Atemprobleme sein. Was ist, wenn wir die Kinder in Chorklassen einschreiben?

Von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter hat das Singen in einem Chor mehrere Vorteile.

1. Wir arbeiten an der Fähigkeit der Kinder, in Teams zu arbeiten
Durch die Teilnahme an dieser Situation sind wir Teil einer großen Gruppe, die zusammenkommt, um harmonisch etwas Großartiges zu tun. Das Gefühl der Zusammenarbeit, Teamarbeit und Partnerschaft gewinnt an Bedeutung.

Die heutigen Jungen und Mädchen leben in einer zunehmend individualistischen Gesellschaft, weshalb alle Spiele und Teamaktivitäten für sie unerlässlich sind, um zu lernen, einander zuzuhören, in Gruppen zu arbeiten, sich gegenseitig zu respektieren und nicht übertrieben zu singen / zu sprechen. des Partners, sich als Teil eines Ganzen zu fühlen, zu erkennen, dass es niemanden gibt, der es aufhält, wenn das Team sich bemüht, vereint und in Schwierigkeiten steckt.

Kurz gesagt, um zu erkennen, dass wir gemeinsam großartige Dinge tun können und dass eine echte Interaktion mit anderen Jungen und Mädchen für unsere Entwicklung außergewöhnlich ist.

2. Überwinde die Angst, dich einem Publikum auszusetzen
Darüber hinaus ist es für die Schüchternsten eine gute Möglichkeit, das Singen in der Öffentlichkeit mit der Gewissheit zu lernen, die Unterstützung Ihrer Gruppe zu haben, zu wissen, dass sie unterstützt, geschützt und sich bewusst sind, dass die Gruppe vorwärts geht, was auch immer passiert.

3. Hilft bei der Verbesserung der Stimmung von Kindern
Wenn wir dagegen über technische Probleme sprechen, verbessert sich die Stimmung zweifellos viel mehr, wenn Sie mit mehr Sängern arbeiten, als wenn Sie in der Einsamkeit Ihres Zuhauses arbeiten. Um mit anderen Stimmen zu singen, ist Harmonie notwendig. In diesem Moment, wenn Sie nach der Stimmung suchen, treffen die Harmonischen des Akkords ein und der berühmte Satz „Gänsehaut“ tritt auf. Jeder, der in einem Chor gesungen hat, wird das unbezahlbare Gefühl kennen, von dem ich spreche.

4. Jeder kann in einem Chor genießen
Für diejenigen unter Ihnen, die nicht wissen, wovon ich spreche, empfehle ich dringend, dass Sie versuchen, in einem Chor zu singen. Die typische Entschuldigung, dass ich kein Ohr habe, mein Sohn oder meine Tochter nicht singen können oder Musik nicht ihr bestes Thema ist… es ist total trügerisch! Niemand wird gelehrt oder mit einem entwickelten Ohr geboren. Das Ohr ist wie alles gebildet. Sie können mehr oder weniger Einrichtungen haben, aber nichts ist unmöglich.

5. Das Atmungssystem von Kindern wird gestärkt
Auf der anderen Seite wird die Atmung während aller Versuche trainiert, um sie zu kontrollieren und das gesamte Atmungssystem und den Kern zu stärken.

6. Wir helfen, die Atmung zu kontrollieren
Es ist ein großer Vorteil für Kinder, da sie uns im Allgemeinen nicht beibringen, zu atmen oder es zu kontrollieren, so dass sie das, was sie im Chor lernen, auf ihren emotionalsten Teil anwenden können und so versuchen, Atmung und Pulsationen bei Anfällen von zu kontrollieren Wut oder Zorn.

Viele Jungen und Mädchen lernen fast zu singen, bevor sie sprechen lernen. Mein Rat ist, dass Sie zusammen anfangen, Eltern und Kinder. Heute gibt es bereits viele professionelle oder nicht professionelle Gesangsgruppen, in denen Sie mit Ihren Söhnen und Töchtern im Chor gehen können. Zu Beginn, in der Kindheit, ist es eine gute Möglichkeit, eine andere Tätigkeit als Familie auszuüben, neue Leute kennenzulernen und die familiären Bindungen zu stärken. Ab dem ersten Jahr der Grundschule, dh mit 5 oder 6 Jahren, können Sie am Wochenende im Schulchor oder in einer Chorgruppe mit dem Singen beginnen.

Das Singen im Chor verwandelt Probleme, Eile und schlechte Gefühle, zumindest während der Probe, in positive Energie und „Gänsehaut“.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 6 sehr zwingende Gründe, Kinder in Chorklassen einzuschreiben, in der Kategorie Musik vor Ort.


Video: Kleine Schnecke kriecht hinauf. Bewegungslied (Kann 2021).