Neue Technologien

Die Gefahren und Verbrechen, die Kinder erleiden und auf WhatsApp begehen


Es scheint eine einfache und unschuldige Anwendung zu sein, aber WhatsApp ist nicht nur neu (es ist seit zehn Jahren nicht mehr bei uns), sondern kann auch eine Bedrohung für unsere Kinder sein, wenn sie es schlecht verwenden. Was sind die Gefahren und Verbrechen, die Kinder auf WhatsApp begehen und auch erleiden? Wir teilen mit Ihnen die Lehren der Expertin Marta Rodrigo, einer auf Minderjährige spezialisierten Kriminologin und Polizistin, die Ihnen sicherlich bei der Erörterung und Bewältigung dieses Problems zu Hause sehr behilflich sein wird.

Junge Menschen setzen diese Technologien bereits in sehr jungen Jahren ein und setzen sie verschiedenen Gefahren aus, von denen einige Eltern möglicherweise bewusst sind oder nicht.

Vielleicht haben Sie auch mehr als einmal über die Gefahren von Kindern und Jugendlichen nachgedacht, die WhatsApp verwenden, eine mobile Anwendung, die dazu dient, mit anderen in Kontakt zu bleiben, die aber bei unsachgemäßer Verwendung dazu führen kann Angenommen, ein Verbrechen.

Marta Rodrigo erklärte uns beim 7. Treffen #ConectaConTuHijo: „WhatsApp muss im Prinzip keine Gefahr für Minderjährige darstellen. Eine unsachgemäße Verwendung dieser Anwendung kann jedoch zu vielen Problemen für Kinder, aber auch für Eltern führen. '

WhatsApp-Gruppen sind heutzutage sehr verbreitet. Deshalb müssen Eltern und Lehrer Kinder auf die Gefahren und Verbrechen aufmerksam machen, die in dieser Hinsicht bestehen können. Wie? Zuallererst sollten wir uns bewusst sein, dass wir unsere Kinder diese Anwendung nicht ohne unsere Kontrolle nach Belieben verwenden lassen sollten. Und zweitens, und das übersehen wir oft, um zu wissen, was als Verbrechen eingestuft werden kann. Marta Rodrigo weist auf diese beiden Probleme als die Hauptprobleme für junge Menschen hin.

Datenschutz auf WhatsApp
Der Experte sagt: „Das erste, was wir tun müssen, ist mit ihnen über die Privatsphäre zu sprechen. Gespräche zwischen zwei Personen sind privat und dürfen nicht ausgestrahlt werden, da Sie in dem Moment, in dem Sie dies tun, bereits ein mögliches Verbrechen begehen. ' Die Informationen, die Sie uns geben oder die wir über diesen Chat geben, dürfen nicht an andere weitergegeben werden. Dasselbe passiert in Gruppen, egal wie groß eine WhatsApp-Gruppe ist, die Dinge, die dort geschrieben oder gesendet werden - seien es Videos, Fotos oder persönliche Daten - müssen nicht auf andere Weise verbreitet werden.

Cybermobbing durch WhatsApp
In diesen Gruppen treten zunehmend Cybermobbing-Situationen auf. Was verstehen wir unter Cybermobbing? In Martas Worten: „Der Akt, eine Person zu isolieren oder über sie zu lachen. Bleib und schließe sie aus oder schreibe oder sende Audios mit Drohungen oder Beleidigungen. ' Der Kriminologe besteht darauf, dass die Person, die den Missbrauch begeht, genauso viel Schaden anrichtet wie die anderen Mitglieder der Gruppe, die ihre Verantwortung haben, indem sie ihren Dank lachen oder einfach nur schweigen und nicht über die aktuelle Situation berichten.

Die Frage, die wir uns jetzt stellen, ist, wie sich unsere Kinder verhalten sollen, wenn sie feststellen, dass eine Situation wie die, die wir gerade gesehen haben, auf WhatsApp auftritt. Sehen wir uns die diesbezüglichen Empfehlungen von Marta Rodrigo an.

- Zuerst: Eltern informieren oder an die Lehrer, damit sie sich dessen bewusst sind.

- Wenn Vertrauen in die Person besteht, die eine andere Person im Chat schlecht behandelt, kann sie angewiesen werden, solche Kommentare oder Ausdrücke nicht zu hinterlassen.

- Überdenken Sie die Freundschaft mit der Person wer begeht den Missbrauch.

- Leiten Sie die Informationen nicht weiter, es sei denn, es handelt sich um einen Erwachsenen als Beweismittel.

- Stellen Sie klar, dass das Datenschutzgesetz nicht mehr gültig ist, wenn wir von einer schweren Straftat erfahren. In diesem Fall wird die Privatsphäre oder ein diesbezügliches Gesetz nicht verletzt. Was zuerst kommt, ist die Sicherheit derjenigen, die belästigt werden.

- Zuguterletzt, kennen die Gefahren und Verbrechen von Kindern auf WhatsApp Es ist der erste Schritt, um sie zu vermeiden.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Gefahren und Verbrechen, die Kinder erleiden und auf WhatsApp begehen, in der Kategorie Neue Technologien vor Ort.

Video: True Crime: Tod auf dem Heimweg. Morddeutschland. NDR Doku (Oktober 2020).