Familienversöhnung

Die morgendliche Vorbereitung der Kinder auf die Schule entspricht einem Arbeitstag


Ich wache jeden Morgen gerne ruhig auf. Aus diesem Grund mache ich meine Töchter zwar erst um 8:00 Uhr morgens, aber um 7:00 Uhr morgens, um zu duschen und ruhig zu frühstücken, aber oft ist es vergebens. Sie wachen früher auf und dann beginnt die tägliche Hektik: Milch erhitzen, Saft machen, ihren Snack und mein Essen zubereiten, sie anziehen, den Rucksack überprüfen ... Komm schon, wenn ich sie durch die Tür ihrer Schule eintreten sehe, bin ich schon Ich bin erschöpft und, wie eine Studie sagt, Die morgendliche Vorbereitung der Kinder auf die Schule entspricht einem Arbeitstag.

Wie ist es möglich, dass zwei Stunden Ihres Lebens so viel verbrauchen? Und ich sage immer, dass Kinder all unsere Energie saugen. Es war eine Theorie, die ich hatte, aber das wird durch eine kürzlich veröffentlichte Umfrage untermauert, in der festgestellt wurde, dass diese wenigen Stunden Sie mit diesen fröhlichen und gesprächigen kleinen Leuten verbringen, die jeden Morgen fragen, betteln und flehen, sich selbst zu geben Beeilen Sie sich, um Ihre Zähne zu putzen oder Ihre Schuhe anzuziehen, da Sie zu spät zur Schule kommen. Jede Woche wird ein zusätzlicher Arbeitstag hinzugefügt.

Es ist schwer zu assimilieren, weil es ein unbezahlter Job ist (wir haben immer sein Lächeln und seinen Abschiedskuss), aber es ist wahr. Wahrscheinlich überrascht Sie die Studie, an der mehr als 2.000 Eltern aus den USA teilgenommen haben, überhaupt nicht, da Sie sie bereits jeden Tag bemerkt haben, aber es gibt einige Details in dieser Studie, die Sie zum Nachdenken und / oder Nachdenken anregen können.

Wissen Sie, dass jeder Elternteil am Ende des Kurses durchschnittlich das 540-fache des Ausdrucks „Beeil dich“ ausgedrückt hat? Und noch eine Information: Können Sie die Anzahl der Aufgaben quantifizieren, die ein Erwachsener jeden Morgen ausführt? 43! Sie wissen bereits alles, was in diesem Paket enthalten ist, oder? (Einige davon habe ich bereits oben aufgeführt, aber andere, wie das Auftauen des Abendessens, das Bügeln des weißen Poloshirts des kleinen Mädchens oder die Unterzeichnung der Genehmigung für den Ausflug Ihres ältesten Sohnes, fehlten). Natürlich werde ich Ihnen sagen, dass eines der am häufigsten auftretenden Probleme darin besteht, Kleidung zu färben, während das Kind frühstückt, und sie natürlich später zu schrubben und in die Waschmaschine zu stellen. Es passiert normalerweise ungefähr zweimal pro Woche. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Beginnen Sie den Tag mit so viel Stress und haben Sie acht Stunden Arbeitszeit vor sich, plus eine Stunde und eine weitere Stunde von zu Hause zurück zur Arbeit, bringen Sie sie zu den verschiedenen Extra-Kragen und bereiten Sie das Abendessen für diesen Abend vor Spätestens von 22.30 bis 23.00 Uhr bin ich schon in meinem Bett und bete, dass meine Töchter am nächsten Morgen bis 8 Uhr durchhalten können (drücken wir die Daumen!).

Es ist klar, dass diese Situation so ist, wie sie ist, dass ich sie gewählt habe, weil ich wollte, aber es ist immer gut zu hören - in diesem Fall zu lesen -, dass ich nicht die einzige Mutter bin, die sich überlastet fühlt, und in meinem Fall muss ich sagen, dass ich es habe die Hilfe meines Partners und vor allem von Großvater Lidio, Großmutter Tere und Tante Juani. Meine Schutzengel!

Oft ertrinken wir kein Glas Wasser und mit Stress und Überwältigung können wir das Licht am Ende des Tunnels nicht sehen. Da ich in der ersten Person die Eile erlebt habe, die Kinder zur Schule zu bringen, glaube ich zu wissen, wovon ich spreche, und habe mir daher den Luxus gegönnt, eine Reihe von Tipps auszuarbeiten, um das Drama der Sache zu reduzieren. Ich hoffe sie dienen dir!

- Bleiben Sie ruhig und geben Sie das Tempo selbst vor
Sicherlich haben dich die Schreie mehr als einen Morgen begleitet. Wahrscheinlich haben sie Ihnen überhaupt nicht gedient, und es kann sogar sein, dass sie den gegenteiligen Effekt hervorgerufen haben und bei Ihren Töchtern Unsicherheit und Frustration hervorrufen, wenn sie beispielsweise ihren Rock zuknöpfen. Deshalb ist es am besten, ruhig zu bleiben und mit Ihren Kindern über den neuen Friedenszustand zu sprechen, in dem Sie sich befinden. Wichtige Warnung: Es braucht mehr Zeit und Geduld, also nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zeit.

- Bleiben Sie den Ereignissen immer einen Schritt voraus
Das einzige, was Eile tun kann, ist, dass Sie nicht alles erreichen, als würden Sie vergessen, Ihre Tanzkleidung anzuziehen, und Ihre Tochter muss mit dem Trainingsanzug proben (ich weiß, die Welt geht auch nicht unter). Um diese Art von Situation zu vermeiden, überprüfen wir sie zu Hause für einige Zeit und lassen alles am Vortag bereit. Auf diese Weise gehen wir mit etwas mehr Spielraum vor, wenn ein unvorhergesehenes Ereignis eintritt.

- Binden Sie Ihr Kind in die täglichen Aufgaben ein
Wir müssen den Kindern beibringen, für sich selbst zu sorgen und ihnen zu zeigen, dass sie autonome und unabhängige Menschen sein müssen. Machen Sie eine Liste aller Aufgaben, die jeden Morgen erledigt werden müssen, und verteilen Sie sie je nach Alter des Kindes. Sehr wichtig: Vergessen Sie nicht, ihm zu jeder Leistung zu gratulieren, die er erreicht. Es wird Sie motivieren, die Dinge jeden Tag besser zu machen.

- Seien Sie konsequent und erstellen Sie eine Routine
Kinder, wie viele ältere Erwachsene, brauchen eine Routine, um zu lernen, wie verschiedene Prozesse funktionieren. Daher empfehle ich Ihnen, eine Vorgehensweise festzulegen, bis das Kind die Gewohnheit und Gewohnheit hat, bestimmte tägliche Aufgaben zu erledigen. Wenn Sie sich an alle anpassen, können Sie bei Bedarf einige davon ändern.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die morgendliche Vorbereitung der Kinder auf die Schule entspricht einem Arbeitstag, in der Kategorie Familienvermittlung vor Ort.


Video: Da hilft auch kein Dementieren der Gesundheitsämter - Kinder sollen von Eltern getrennt werden (Oktober 2021).