Pflege - Schönheit

Was Yoga in der Schwangerschaft zu vermeiden ist


Er vorgeburtliches Yoga Es ist ein Moment der Pause und eine Zeit für zukünftige Mütter, sich mit ihrem Körper zu verbinden und alle physiologischen, anatomischen und emotionalen Veränderungen zu verstehen, die vor sich gehen. Es ist eine sehr empfehlenswerte Aktivität, aber zum Zeitpunkt des Lebens der Frau, in dem sie durchgeführt wird, müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Dies sind die Yoga-Posen, die Sie in der Schwangerschaft vermeiden sollten.

Der Körper macht während der Schwangerschaft einen wunderbaren und kraftvollen Job, um ein Baby zu züchten. Die Qualität der Betreuung einer schwangeren Frau ermöglicht es ihr daher, sich zu entspannen und ihr und ihren Fähigkeiten am Tag der Entbindung zu vertrauen.

In einem vorgeburtlichen Yoga-Kurs sind alle Posen speziell für die Schwangerschaft konzipiert, sowohl für Frauen, die regelmäßig geübt haben, als auch für Frauen, die noch nie zuvor geübt haben. Das Ziel des vorgeburtlichen Yoga ist es, einen Moment der Pause am Tag zu finden, körperliche Verspannungen in den Muskeln und Gelenken zu lösen, aber auch Emotionen zu lösen. Daher ist es wichtig, auf sanfte, respektvolle Weise zu üben und den Unterricht ruhig zu nehmen.

Wenn wir keine medizinischen Kontraindikationen haben, können alle Frauen nach dem ersten Trimester vorgeburtliches Yoga machen. Natürlich müssen wir einige Tipps berücksichtigen und einige Positionen vermeiden:

1. Bauchbeugungshaltungen
Der erste und wichtigste Vorschlag ist, jede Haltung zu vermeiden, die Druck auf den Bauch ausübt, wie z. B. tiefe Bauchbeugungshaltungen, die den Bauch komprimieren.

2. Haltungen liegen verdeckt
Es ist klar, dass der Bauch kein Gewicht tragen kann und sollte. Abgesehen davon, dass es sich um eine sehr unangenehme Haltung handelt, insbesondere ab dem zweiten Trimester, würde dies zu einer Überlastung und Überanstrengung führen und die Gesundheit von Mutter und Kind gefährden.

3. Auf dem Rücken liegende Haltungen
Wenn eine schwangere Frau auf dem Rücken liegt, können der Fötus und alle Organe die Vena cava inferior komprimieren, wodurch der Blutfluss zum Herzen und der Sauerstoff zu den Organen der Mutter sowie zum Baby verringert werden.

4. Die umgekehrten Haltungen
Offensichtlich ist das Sturzrisiko wichtig, deshalb werden ihnen keine Positionen für schwangere Frauen empfohlen.

5. Tiefe Extensionshaltungen
Während die Schwangerschaft fortschreitet und das Gewicht des Bauches der zukünftigen Mutter offensichtlich wird, ist es wichtig, die Position, die jederzeit eingenommen wird, genau zu beachten. Beschwerden im unteren Rücken- und Lendenbereich können verstärkt werden, so dass Extensionshaltungen kontraproduktiv sein können, da sie die Krümmung der Lendenwirbelsäule und den Druck auf das Kreuzbein verstärken.

Es wird nicht empfohlen, dass eine schwangere Frau Pranayamas verwendet oder halten Sie während des Trainings jederzeit den Atem an. Dies könnte die an der Geburt beteiligten Muskeln, insbesondere den Beckenboden, schwächen und den Hauptmuskel für die Atmung blockieren. Das Zwerchfell kann Müdigkeit erzeugen und den Entspannungszustand vermeiden, den wir bei der Ausübung des vorgeburtlichen Yoga so sehr suchen.

Anstatt den Atem zu kontrollieren, sollten wir Frauen vorschlagen, dass sie ihren Atem mit langen Seufzern freigeben, um so einen freieren Geist zu fördern und Ruhe zu fördern. Natürliches Atmen ist wichtig, da sich die zukünftige Mutter dadurch mit ihrem Körper, aber auch mit ihrem Baby verbindet.

Wenn wir eine spezielle Atemtechnik für die Yogapraxis verwenden, trennen wir den primitiven Teil, dh den instinktiven Teil unseres Gehirns, und dieser muss am Tag der Entbindung überwiegen, damit alle Arbeiten auf natürliche Weise ablaufen.

Dies sind alles Empfehlungen und natürlich Jede an die Schwangerschaft angepasste Haltung kann so lange eingenommen werden, wie es für die Frau angenehm ist. vor allem, wenn Sie keine Vorkenntnisse haben. Deshalb ist es sehr wichtig, Ihrer Intuition zu folgen und anzuhalten, wann immer Sie müssen. Es ist auch wichtig, spezialisierte Lehrer zu suchen, die jede Position an jeden Moment der Schwangerschaft und an die Grenzen jeder Person anpassen und so dem gesamten Prozess der Schwangerschaft und dem Moment der Entbindung zugute kommen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Was Yoga in der Schwangerschaft zu vermeiden ist, in der Kategorie Pflege - Schönheit vor Ort.


Video: Yoga gegen Verspannungen im Schulter Nacken Bereich. Effektive Übungen (Kann 2021).