Küche mit Kindern

Kochen lernen, die beste Übung der Autonomie für Kinder


Die Küche ist der Inbegriff des familiären Umfelds. Es ist der Ort, an dem sich die Familie versammelt, um gemeinsam zu teilen, zu lachen und zu essen. Dies schlägt aber auch vor eine Übung in Autonomie für Kinder Das stimuliert ihre Unabhängigkeit und ihren Charakter, Qualitäten, die sie in Zukunft brauchen werden, und je mehr sie üben und zu ihren eigenen machen, desto bessere Autonomiefähigkeiten können sie in Zukunft genießen, wenn es darum geht, das Haus zu verlassen.

Pädagogische Experten wie die renommierte Maria Montessori hielten die Bedeutung von inbrünstig bilden Unabhängigkeit von einem frühen Alter, da es die beste Art ist, wie Kinder sich ernähren und von der Außenwelt lernen können, aber es ist auch die idealste und weniger traumatische Art, sich vom Familienkern zu lösen.

Abgesehen von den zuvor genannten kann die Küche ein Ort sein, an dem Kinder Respekt, Wertschätzung für Dinge, Ersparnisse, Selbstvertrauen und Kreativität für alle Rezepte lernen, die sie in Zukunft selbst kreieren können. Höhere geistige Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Problemlösung, Argumentation und Gedächtnis.

Obwohl viele die Komplexität des Kochens ablehnen, müssen für die Erstellung exquisiter und schöner Gerichte eine Reihe von Schritten befolgt und sorgfältig vorgegangen werden, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Fragen Sie sie zuerst um Sie in der Küche zu begleiten während Sie die Mahlzeiten des Tages zubereiten. Nur sitzen und zuschauen wird in ihnen die Neugier entwickeln, das zu tun, was Sie tun.

Sprechen Sie mit ihnen darüber, was Sie tun, warum Sie es tun und mit welchen Zutaten Sie es tun, damit sie sich mit allem vertraut machen können, was sie in der Küche finden können.

Anschließend können Sie sie in die Zubereitung von Mahlzeiten, die Auswahl der benötigten Lebensmittel und Zutaten, die Bestellung des Kochbereichs, das Waschen des Gemüses, die Auswahl der Utensilien usw. einbeziehen. Natürlich müssen sie immer unter Ihrer Aufsicht stehen, um einen Unfall zu vermeiden, auch wenn Sie sehr vorsichtig sind Sie können um direkte Hilfe beim Kochen des Essens bitten.

Es ist wichtig zu betonen, dass Sie mit ihnen über den Respekt vor den Zutaten und deren Verwendung, die Art und Weise, wie sie sie kochen sollten, und die damit verbundenen Gefahren sprechen sollten. Auf diese Weise werden sie sich der Sorgfalt und Verantwortung bewusst, die sie haben sollten.

Was sind die Vorteile, wenn Kinder dazu ermutigt werden, an Küchenarbeiten teilzunehmen? All diese!

1. Sie bilden Autonomie
Wie ich bereits erwähnt habe, ist eine der wichtigsten und sehr notwendigen Eigenschaften, um unabhängig zu werden, das Wissen, wie man kocht. Es ist also eine Fähigkeit, die Ihre Kinder in Zukunft schätzen werden, da sie nicht auf jemanden angewiesen sein müssen, um etwas zu essen zu haben.

2. Entwickeln Sie Selbstwertgefühl
In der Lage zu sein, etwas perfekt zu machen, macht Kinder stolz auf sich selbst und sie glauben, die Fähigkeit zu haben, alles zu erreichen, was sie sich vorgenommen haben. Sie können sich also vorstellen, wie die Zubereitung eines köstlichen Desserts oder einer hausgemachten Mahlzeit und das Lob dafür ihr Selbstvertrauen stärken. Es ist aber auch die perfekte Umgebung, um aus Fehlern zu lernen, wenn etwas brennt oder nicht richtig läuft und wie man sie behebt.

3. Kreativität aktivieren
Im Laufe der Zeit könnten Kinder daran interessiert sein, neue Rezepte zu kreieren, mit Dekorationen zu experimentieren und Entscheidungen mit verschiedenen Techniken in Bezug auf die Küche zu treffen, um so ihre kreative Seite zu wecken, die sie in anderen Bereichen ihres Lebens auf die Probe stellen können und die es wird ganz einfach sein.

4. Hilft bei der psychomotorischen und sensorischen Entwicklung
Da Werkzeuge und Lebensmittel ständig manipuliert werden, die die gesamte Aufmerksamkeit und Koordination der Hände erfordern, ist die Küche ein ausgezeichneter Übungsplatz für die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik, aber auch für die Entwicklung sensorischer Fähigkeiten dank Gerüchen , Texturen, Temperaturänderungen und Raum, an den sie sich anpassen müssen.

5. Sie schätzen die Dinge besser
Das Kochen macht uns unglaublich bescheiden und dankbar für das, was wir haben und was wir damit anfangen können, sodass Kinder die Möglichkeit haben, ihr Einfühlungsvermögen, ihre Zuneigung und ihre Wertschätzung für Dinge zu entwickeln, insbesondere wenn sich dies in Zukunft ändert. Sie haben auch die Möglichkeit zu lernen, ihre Ältesten in den Lektionen zu respektieren, vorsichtig zu sein, was sie tun, und selbstbewusster zu werden.

Nutzen Sie also jede Gelegenheit, die Sie haben, und bringen Sie Ihre Kinder in die Küche, um unabhängige Menschen mit einer vielversprechenden Zukunft zu sein.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Kochen lernen, die beste Übung der Autonomie für Kinder, in der Kategorie Küche mit Kindern vor Ort.


Video: Meri kocht finnisch. Schmecksplosion. SWR Kindernetz (Oktober 2021).