Säuglingsstimulation

Dies ist ein Tag eines Babys mit einer Mutter des Tages


Unsere ersten Monate als Mütter sind ein Lackmustest, um sich an die neue Situation anzupassen: Treffen Sie unser Baby, identifizieren Sie seine Bedürfnisse, erfüllen Sie ihre Anforderungen, kennen Sie sich als Mütter neu, positionieren Sie sich als Familie ... Wenn es scheint, passen wir uns nach und nach an In der neuen Situation müssen wir uns wieder an die Arbeit machen. Und wieder ändern sich die Umstände und unsere Emotionen rühren sich. Großeltern, Kindergarten oder, warum nicht, eine Tagesmutter. Möchten Sie wissen, was diese Figur wirklich ist? Wie ist eine Reise eines Babys mit einer Mutter des Tages? Nachdem Sie es gelesen haben, können Sie überdenken, mit wem Sie Ihren Kleinen nach Ihrem Mutterschaftsurlaub verlassen werden.

Weil es nicht einfach ist, unser Baby in den Armen eines anderen zu lassen. Auch im besten Fall, auch wenn es sich um einen nahen Verwandten handelt (hauptsächlich Großmütter). Wenn wir diese Möglichkeit nicht haben, besteht die Mehrheit darin, das Kind in einen Kindergarten einzuschreiben, aber es ist nicht die einzige. Es gibt eine andere Figur, die zunehmend bekannt wird: die Mutter des Tages, die wie eine Zwischenoption zwischen einer persönlichen Pflegekraft und einer Schule sein wird.

Die Tagesmutter ist eine Person, die in Pädagogik, frühkindlicher Bildung, Kinderbetreuung oder ähnlichem ausgebildet ist und 4 kleine Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren begrüßt, die sich während der dem Schultag entsprechenden Zeit um sie kümmern. Obwohl der Begriff weiblich ist, ist er ein Beruf, der auch Männern offen steht, aber sie sind vorerst eine Minderheit.

In unserer Umwelt ist es eine Figur, die ihren Weg findet, aber in europäischen Ländern ist sie bereits seit langer Zeit etabliert, reguliert und es gibt sogar eine offizielle Ausbildung als Mutter des Tages. Andere Begriffe, die verwendet werden könnten, sind Casas Nido, Casa-cole oder Freundliche Häuser.

Der Raum, in dem die Kleinen zusammenleben, ist ein kleines Zuhause, das an ihre Bedürfnisse angepasst ist: kleine und sichere Möbel mit Spielzeug auf der Höhe der Kleinen, angepasst an ihr unterschiedliches Alter, Spiegel, in denen sie sich selbst betrachten können, Bars, um die ersten Schritte zu unternehmen ...

Die Routine im Haus ist normalerweise die "Nicht-Routine", da eine so kleine Gruppe die Anpassung an die Rhythmen jedes Einzelnen ermöglicht. Trotzdem gibt es bestimmte Aktivitäten, die normalerweise wiederholt werden: Begrüßung, Frühstück, Parkbesuch, Mittagessen oder Nickerchen, aber immer respektieren, was jedes Baby braucht.

Einige schlafen möglicherweise während des Spaziergangs, andere vor dem Mittagessen, einer frühstückt nicht, andere verlangen mehr ... Das heißt, ihre Bedürfnisse werden erfüllt, indem sie den Rhythmus jedes Kindes respektieren und versuchen, die Ernährungs- oder Schlafroutinen ohne Eile oder strenge Zeitpläne anzupassen.

Die Mütter des Tages werden in der Regel auch in alternativen Pädagogiken geschult, weshalb Freizügigkeit, Experimentieren, nicht gerichtetes Spielen usw. gefördert werden. Sie haben auch andere ergänzende Schulungen, wie Erste Hilfe oder Umgang mit Lebensmitteln, da sie selbst das Menü im Haus vorbereiten und es den Kindern anbieten.

Die Essenszeit ist auch eine Zeit zum Lernen, zum Experimentieren, zum Vergnügen! Deshalb ist es wichtig, sich nicht zu beeilen oder die Kleinen zu zwingen, mehr zu essen, als sie brauchen, und das wissen und respektieren die Tagesmütter.

Ein weiterer wichtiger Moment ist der der Ruhe. Im Haus wird es einen separaten Raum geben, um den Schlaf der Kleinen zu erleichtern. Jeder hat sein eigenes Bett oder Kinderbett und lernt, die Träume seiner Gefährten zu respektieren. Jeder in seinem eigenen Tempo, jeder nach Bedarf: in den Armen, mit einem Schnuller, in der Babytrage ... Die persönliche Betreuung, die Mütter tagsüber leisten, ermöglicht es, die individuellen Bedürfnisse von Babys zu respektieren.

Am Ende wird eine sehr enge Verbindung zwischen Babys und ihren Müttern während des Tages und auch mit Familien hergestellt: Es wird ein kleiner Stamm aufgebaut, in dem die Vereinigung die Kleinen sind, der aber erweitert werden kann, wenn sie erwachsen werden und werden Unterstützung für alle Eltern. Und das ist das Schönste von allen!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Dies ist ein Tag eines Babys mit einer Mutter des Tages, in der Kategorie Säuglingsstimulation vor Ort.


Video: Die ersten 4 Wochen mit Baby. ALINAS BABY BLOG (Dezember 2021).