Santos - biblisch

Der 13. Juni ist San Antonio de Padua, der Name eines Jungen mit Geschichte


Der Tag 13. Juni Der Heilige Antonius von Padua wird gefeiertDeshalb haben wir uns an die Arbeit gemacht, um Ihnen alles über einen der am meisten verehrten Heiligen aller Zeiten zu erzählen. Wussten Sie, dass sein Name nicht wirklich Antonio war und er auch nicht in der Region Padua geboren wurde? Es gibt viele Kuriositäten, die wir über den "Heiligen von allen" entdeckt haben. Verlieren Sie nicht Details, die Sie am wenigsten interessant finden. Und wenn dieser Name für einen Jungen Ihr Name für Ihren Sohn ist, vergessen Sie nicht, ihm zu gratulieren!

Antonio de Padua, auch bekannt als der Heilige Antonius von Lissabon, war Priester des Franziskanerordens. Er war nicht nur portugiesischer Prediger und Theologe, sondern auch Arzt der Kirche für Katholizismus. Handelt von Ein Heiliger, der zu seiner und unserer Zeit sehr verehrt wurde, so sehr, dass sein Kult allgemein erweitert wird. Der Geschichte zufolge war Antonio de Padua der am zweitschnellsten heiliggesprochene Heilige der Kirche, der erste war der heilige Peter Märtyrer von Verona.

Er wurde am 15. August 1195 in Lissabon geboren im Herzen einer Familie mit einer guten Position in der Gesellschaft von Lissabon, im mittelalterlichen Viertel Alfama, einem Haus, das bei dem Erdbeben, das Lissabon am 1. November 1755 verwüstete, vollständig zerstört wurde. Erstgeborener Sohn des Ritters Martín de Alfonso Portugiesischer Nachkomme französischer Adliger (Bouillon) und María Taveira.

Er begann sein Studium an der Domschule. Um 1210 betrat er das Kloster der Kanoniker von San Agustín und San Vicente de Fora, einem Ort in der Nähe von Lissabon. Zu seinen Lehrern gehörten zu diesem Zeitpunkt Prior Pedro selbst und Petrus Petri. Wussten Sie, dass seine Familie und Freunde seine Berufung nicht akzeptierten? Es gab mehrere Gelegenheiten, bei denen sie versuchten, ihn ohne Erfolg gehen zu lassen.

Wenn Sie Ihren Sohn Antonio genannt haben oder daran denken, ihn dem Baby zu geben, das kurz vor der Geburt steht, sind Sie sicherlich gespannt, was dieser Name bedeutet. Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist es ein Name, der reich an Geschichte und Tradition ist und auf der ganzen Welt populär geworden ist.

Wenn wir den Namen dieses Heiligen aufdecken, sehen wir, dass Antonio, ein spanischer, italienischer und portugiesischer männlicher Name, ist griechischen Ursprungs und stammt von Antonius (in lateinischer Sprache), was als "der, der seinen Gegnern gegenübersteht" oder "mutig" interpretiert wurde. Es wurde jedoch immer gesagt, dass seine Bedeutung unbekannt ist.

Sein Namenstag wird jeden 13. Juni gefeiert, obwohl der 17. Januar auch der Heilige aller Antonios ist, da er am Tag von Santo Antonio Abad gefeiert wird.

Was die Eigenschaften des Heiligen betrifft, so haben wir: Buch (Bibel), Lilienstab (Lilien des Heiligen Antonius), Jesuskind, Sorgerecht. Er hat die Schirmherrschaft für verlorene Gegenstände, für diejenigen, die einen Partner suchen und von Zöliakie;; Gleichzeitig ist er der Patron der Reisenden, der Armen, Maurer, Bäcker und Papiermacher.

Und warum wird der Heilige aller Kinder namens Antonio am 13. Juni gefeiert?Der heilige Antonius war als der große Prediger bekannt. Er mag wie eine Person erscheinen, die Aufmerksamkeit erregen möchte, aber in Wahrheit sagten diejenigen, die ihn kannten, er sei sehr bescheiden und so bescheiden, dass er sein Leben damit verbringen wollte, grundlegende Aufgaben in der Küche und im Kloster zu erledigen.

Haben Sie jemals gehört, dass es bekannt ist als "Der Heilige der ganzen Welt"? Vielleicht ist dies der Hauptgrund, warum das Datum seiner Heiligen mit solcher Hingabe und Zuneigung gefeiert wird. Es war kein anderer als Leo XII., Der ihm den Spitznamen "der Heilige der ganzen Welt" gab, und es würde Jahre später sein, dass sein Bild auf der ganzen Welt zu sehen war.

[Read +: Heilige vom Juni]

Möchten Sie mehr Kuriositäten über diesen Heiligen erfahren?

1. Der Heilige von Fundbüro
Wir haben zuvor gesagt, dass es üblich ist, ihn anzurufen, um verlorene Gegenstände zu finden. Die Geschichte erzählt, dass vor Jahrhunderten ein Novize mit einem kostbaren Buch aus dem Kloster geflohen ist. Der heilige Antonius betete, um das Buch zurückzuholen, und so befand sich der Novize nach einigen Tagen, bevor er mit dem Buch in seinen Händen zurückkehren musste.

2. Er hieß weder Antonio noch stammte er aus Padua
Sein Geburtsname ist nicht Antonio, er wurde nicht einmal in Padua geboren, noch war er Italiener. Er wurde in Lissabon, Portugal geboren. Ihre Namen waren Fernando de Bulloes und Taveira de Azevedo. Im Alter von 25 Jahren änderte er seinen Namen in Antonio de Padua, als er Franziskaner wurde.

3. Sein berühmtestes Wunder
Wissen Sie, welches das beliebteste Wunder des Heiligen Antonius von Padua ist? Ein Mann holte den amputierten Fuß zurück. Leonardo, ein junger Mann, der seine Mutter getreten hatte, wurde von Antonio bestraft, der ihm sagte: "Der Fuß desjenigen, der seine eigene Mutter tritt, verdient es, abgeschnitten zu werden." Leonardo beschloss, seinen Fuß zu schneiden. Der heilige Antonius nahm jedoch Leonardos amputierten Fuß und wirkte das Wunder. Er befestigte es wieder am Körper. Von diesem Moment an ist er auch als der wunderbarste Heilige oder Wundertäter bekannt, dh einer, der Wunder wirkt.

4. Bilden Sie auch Paare
Viele Frauen kommen zu ihm, um nach einem guten Ehemann zu fragen, und viele Männer bitten ihn, eine gute Frau zu finden.

5. San Antonio umrunden?
Es gibt Menschen, die ihr Bild auf den Kopf stellen, das heißt, sie legen den Kopf auf die Füße, dies ist eher ein Aberglaube als eine christliche Praxis.

Und zum Schluss hinterlassen wir Ihnen ein Gebet an den heiligen Antonius von Padua, das Sie aus tiefstem Herzen tun können.

Gebet zum heiligen Antonius von Padua: O bewundernswerter und erleuchteter Beschützer von mir, Heiliger Antonius von Padua! Ich hatte immer großes Vertrauen, dass Sie mir in all meinen Nöten helfen und für mich den Herrn beten, dem Sie gedient haben, die Heilige Jungfrau, die Sie geliebt haben, und das göttliche Jesuskind, das so viele Gefälligkeiten für Sie getan hat. Bete für mich, damit sie mir durch deine mächtige Fürsprache gewähren, was ich verlange.

Oh herrlicher Heiliger Antonius! Denn verlorene Dinge werden durch deine Vermittlung gefunden und du wirfst so viele Wunder mit deinen Anhängern; Ich bitte dich und ich bitte dich, göttliche Majestät, die Gnade wiederzugewinnen, die ich für meine Sünden verloren habe, und die Gunst, die ich jetzt wünsche und bitte, für die Herrlichkeit Gottes und das Wohl meiner Seele zu sein. Amen.

Es gibt eine Tradition, den Tag des Heiligen Antonius zu feiern, der darin besteht, den Gesegnetes Brot oder San Antonio Brot (auch bekannt für Schlafbrot) unter den Gläubigen nach der Messe. Es ist eine sehr alte Tradition, dass jeder Bruder ein Kilo Mehl und drei Eier beisteuern musste, um das Brot herzustellen. Das Übliche war, die ganze Nacht damit zu verbringen, das Brot zu kneten. Der Teig wurde in Scriños in ein Tuch gewickelt, um Wärme zu sparen. Im Morgengrauen wurde das Brot gebacken. Heute sind die Bäckereien dafür verantwortlich, ihr Rezept einzuhalten.

Nach der Messe wird das Brot des Heiligen Antonius in Scheiben geschnitten und mit den Gläubigen als Vehikel spiritueller Werte geteilt. Wenn Sie das Rezept für gesegnetes Brot möchten, KLICKEN SIE AUF DAS BILD OBEN.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Der 13. Juni ist San Antonio de Padua, der Name eines Jungen mit Geschichte, in der Kategorie der Heiligen - Biblische vor Ort.


Video: TOP 10 Babynamen die es NICHT geworden sind! Unsere Favoriten. Junge u0026 Mädchen. Isabeau (Kann 2021).