Schwangerschaftsstadien

Woche 5 des Babys im Bauch der Mutter. Dein Herz beginnt zu schlagen


Ich stelle mir vor, dass Sie bereits bestätigt haben, dass Sie schwanger sind, obwohl ich nicht bezweifle, dass viele noch zweifelhaft sind. Vielleicht, weil sie ihre Periode nicht hatten, aber keinen Schwangerschaftstest durchgeführt haben oder weil sie bei der Implantation des neuen Familienmitglieds in die Wand der Gebärmutter eine leichte Blutung hatten und mit der Ankunft der Menstruation verwechselt werden können. Aber das werde ich dir sagen Ihr Baby ist bereits 5 Wochen im Bauch Ihrer Mutter (ab dem ersten Tag der letzten Menstruation) und es wächst in Ihrem Bauch. Weißt du, dass sein Herz heutzutage schon zu schlagen beginnt?

Ich informiere Sie, dass der Embryo bereits diese Woche im Ultraschall mit einem ungefähre Größe 2 bis 3 Millimeter, ähnlich wie bei einem Sesam und sein Aussehen ist immer noch eher eine Kaulquappe als ein Baby.

Nach und nach verschwindet der Schwanz, was ihn eher wie ein Säugetier macht, und der Neuralschlauch, der bei der Geburt die Wirbelsäule des Babys sein wird, entwickelt sich. Es besteht aus den drei Zellschichten Ektoderm, Mesoderm und Endoderm, die später Ihre Organe und Gewebe bilden.

In dieser Woche 5 beginnen auch die Plazenta und die Nabelschnur zu funktionieren, wodurch der Embryo ernährt wird und Sauerstoff erhält. Es entstehen Blutgefäße, die sich mit Ihrem Blutkreislauf verbinden, und es beginnt Fruchtwasser zu produzieren, um das Baby zu schützen, während es sich im Darm befindet. Und ich informiere Sie, dass bereits in dieser Woche das Herz Ihres Babys aus der Mesodermschicht mit ihren 4 Hohlräumen gebildet wird, die anfängt, Blut zu schlagen und zu pumpen.

Die Hände und Füße erscheinen, die sehr klein sind, und die Lunge und das Verdauungssystem (Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Darm) entwickeln sich. Das Ektoderm bildet den Neuralschlauch, aus dem sich Gehirn, Rückenmark, Nerven und Wirbelsäule entwickeln.

Diese Woche bleiben die Beschwerden und Empfindungen, die Sie möglicherweise in Woche 4 hatten, bestehen:

- Ich fühle mich müde, müde und schläfrig mehr als üblich.

- Sie können Übelkeit und Erbrechen habenDies kann bei einigen Frauen zu einem echten Ärgernis werden, da die als Hyperemesis gravidarum bezeichnete Erkrankung (häufiges Erbrechen) auftreten kann, die normalerweise im ersten Trimenon der Schwangerschaft andauern kann. Dies kann den Allgemein- und Hydratationsstatus der neuen Mutter beeinträchtigen. In einigen Fällen muss sie zur parenteralen Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden, um die allgemeinen Bedingungen zu verbessern.

- Sie können auch das Gefühl größerer und etwas schmerzender Brüste spürendurch die Produktion von Hormonen wie Progesteron und Östrogenen, die dafür verantwortlich sind, die Durchblutung der Mütter zu erhöhen und sie auf das Stillen vorzubereiten.

- Was Ihren Bauch betrifft, wird es noch keine größeren Veränderungen geben, aber Sie können habe das Gefühl, dass die Kleidung etwas enger ist

Wenn Sie immer noch Zweifel haben und nicht sicher sind, ob Sie schwanger sind, obwohl Sie die Tests durchgeführt haben, wenden Sie sich an Ihren vertrauenswürdigen Gynäkologen, der bestätigt oder nicht, ob Sie wirklich schwanger sind oder nicht. Er oder sie gibt Ihnen die erforderlichen Hinweise oder gibt die paraklinischen Untersuchungen an, die Sie ablegen sollten. Was tun, wenn sie die guten Nachrichten bestätigen?

- Wenn Sie einen Ehemann oder Partner haben, gehen Sie so zusammen Papa mischt sich auch ein und Befähigung, wenn es um Elternschaft geht.

- Wenn Sie bereits bestätigt haben, dass Sie in einigen Monaten eine schöne Mutter sein werden, Sie müssen anfangen, auf sich selbst aufzupassen, da die ersten Wochen sehr wichtig und entscheidend für das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys im Bauch sind.

- Ich empfehle ein Leben so stressig wie möglich führen. Vermeiden Sie Zigaretten, Drogen und Alkohol.

- Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Frauenarztes bezüglich der Aufnahme von Vitaminen. insbesondere Folsäure, die für die Bildung des Zentralnervensystems des Babys benötigt wird.

- Wenn Sie möchten, können Sie die Familie einbeziehen sobald Sie die Bestätigung haben, dass Sie schwanger sind.

- Machen Sie weiter mit Ihrer Arbeit, Bewegung und Ihrem sozialen Leben solange es keine kontraindikationen von Ihrem arzt gibt.

- Und fange an, diesem kleinen Schatz, den Gott dir gegeben hat, viel Liebe und Ermutigung zu geben.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Woche 5 des Babys im Bauch der Mutter. Dein Herz beginnt zu schlagen, in der Kategorie Schwangerschaftsstadien vor Ort.


Video: So KRASS hat sich Bibis Bauch verändert. 1. - 40. Woche (Januar 2022).