Werte

Der Emotionsdrachen, um mit Kindern über Gefühle zu sprechen

Der Emotionsdrachen, um mit Kindern über Gefühle zu sprechen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Wie warst du in der Schule?" "Wie hast du den Tag heute verbracht?" "Bist du glücklich, weil Mama und Papa heute zu Hause mit dir zu Abend essen?" Jeden Tag bombardiere ich meine Töchter mit vielen Fragen, um herauszufinden, wie sie sind, was sie denken oder was sie fühlen, aber trotz meiner selbst fällt es mir schwer, eine Antwort zu hören. Vielmehr und hoffentlich geben sie mir eine Geste. Also versuchen mit Kindern über Gefühle sprechen, Ich habe erschaffen der Schnuller der Gefühle.

Kinder müssen spielen. Durch das Spielen verbinden sie sich mit der Welt, entdecken, erforschen, fühlen, drücken sich aber auch aus. Haben Sie versucht, mehrere Tage hintereinander zu beobachten? Wie spielt dein Sohn?? Es ist eine sehr mächtige Praxis zu wissen, ob er traurig, glücklich, wütend ist ...

Ein anderer Weg, den wir uns ausgedacht haben Guiainfantil.comist es durch zu tun "Der Schnuller der Gefühle". Dieses Spiel, das wir Eltern gespielt haben, als wir klein waren, ist ein Klassiker, der nicht aus der Mode kommt und der heutzutage in Nischen oder in den Innenhöfen vieler Schulen sehr verbreitet ist.

Da der Pacman ein Spiel ist, das ihnen sehr vertraut und attraktiv ist, können Sie es so anpassen, dass es die Herzen unserer Kinder erreicht. Die Idee ist, eine auf traditionelle Weise zu bauen und dann in jeder Ecke eine zu zeichnen Emoticon im Zusammenhang mit einer Emotion, sowohl positiv als auch negativ, und es gibt keine guten oder schlechten Emotionen, weil wir von allen lernen und sie uns helfen, unsere Persönlichkeit zu formen.

Wir empfehlen Ihnen, mit dem zu arbeiten 6 grundlegende Emotionen- Freude, Traurigkeit, Angst, Wut, Ekel und Überraschung - und das, wie das Spiel verlangt, fügen Sie zwei weitere hinzu: Enttäuschung, Wut, Frustration, Ablehnung, Liebe ... Sie können setzen, was Sie wollen, es ist Ihr Spiel!

Das Ziel, das wir Ihnen mit diesem Spiel vorschlagen, ist, dass das Kind beginnt, seine Gefühle zu verstehen und zu verstehen, und vor allem, dass es sie nicht fürchtet und sie nicht ablehnt. Nur unsere Gefühle kennen wir werden sie verwalten können.

Jetzt, da Sie die Idee haben, was Sie tun werden Drachen der Gefühle Wir müssen nur einen bauen:

- Nehmen Sie ein Blatt Papier und schneiden Sie es so, dass Sie eine quadratische Form haben.

- Falten Sie das Papier so, dass die rechte Ecke auf die linke und umgekehrt die linke mit der rechten trifft.

- Falten Sie nun jede Ecke zur Mitte. Du hast es? Drehen Sie das Papier um!

- Und wir falten die Ecken immer wieder in die Mitte zurück.

- Nächster Schritt. Zeichnen Sie in jedes der Dreiecke eine Zahl von 1 bis 8, öffnen Sie sie und male ein Emoticon in jedem von ihnen.

- Und wir sind schon am Ende. Falten Sie das Papier in zwei Hälften und bringen Sie die Seiten zusammen.

- Legen Sie Ihre Finger hinter die Dreiecke und ... fangen wir an zu spielen!

Wenn es einen Tag gibt, an dem dieses Spiel Ihre Aufmerksamkeit nicht mehr auf sich zieht oder Sie ermüdet, holen Sie sich die folgenden Ideen und arbeiten Sie weiter an der Emotionen zu Hause und weiterhin die Gefühle zu entdecken, die Ihr Kind hat.

- Die Ecke der Geheimnisse
Nehmen Sie ein weißes Blatt, so groß wie Sie, und legen Sie es so auf den Tisch im Wohnzimmer, dass es vollständig von oben nach unten bedeckt ist. So bauen Sie Ihre besondere Ecke der Geheimnisse auf, wo Sie ihm Ihre und er / sie ... einige erzählen!

- Lesen Sie Geschichten über Emotionen
Können Sie sich einen einfacheren Weg vorstellen, solche abstrakten und immateriellen Konzepte zu erklären, als Geschichten, Gedichte oder Fabeln zu lesen? Sie werden Geschichten von Kindern wie ihnen hören, die leben und Situationen durchmachen, die ihren eigenen sehr ähnlich sind. Letztendlich werden sie sich vollständig identifizieren!

- Zeichnungen von Emotionen
Fast alle Kinder lieben es zu malen. Da sie sich vielleicht nicht selbst zeichnen möchten, bitten Sie sie, Sie entsprechend Ihrer Stimmung zu malen. Wenn Sie einen Schnurrbart bekommen (heh, heh, heh), können Sie außerdem feststellen, wie er Sie sieht, und dies kann dazu führen, dass Sie über eine bestimmte Emotion sprechen.

- Collage von Emoticons
Sicher haben Sie Tausende von Selfies mit Ihren Gesichtern. Drucken Sie sie aus, legen Sie sie auf einen Korken und versuchen Sie, das Kind dazu zu bringen, Ihnen jeden Tag zu sagen, mit welchem ​​Foto es sich am meisten identifiziert.

- Nachahmung von Emotionen
Und wenn Ihr Kind kein großer Redner ist, passiert nichts! Das Spiel von die Nachahmung von Emotionen Es wird ein unwiderlegbarer Vorschlag sein. Nur mit Gesten muss jedes Familienmitglied sagen, wie Ihr Tag bei der Arbeit oder in der Schule war. Sind Sie bereit?

Wählen Sie das Spiel, das Ihnen am besten gefällt oder das die Aufmerksamkeit Ihrer Kinder am meisten auf sich ziehen kann. Finden Sie einen Moment des Tages oder der Woche, in dem Sie ruhig sind und ... spielen und aus Emotionen lernen!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Der Emotionsdrachen, um mit Kindern über Gefühle zu sprechen, in der Kategorie Games on Site.


Video: Wie du die Gefühle verstehen und die EMOTIONALE Kompetenz Deines Kindes fördern kannst (Februar 2023).