Werte

Körpersignale, die Sie warnen, dass Sie einen hohen Blutzucker haben

Körpersignale, die Sie warnen, dass Sie einen hohen Blutzucker haben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hyperglykämie ist die medizinische Bezeichnung für überschüssige Glukose im Blut.

Hypoglykämie hingegen wird für den entgegengesetzten niedrigen Blutzuckerspiegel verwendet.

Obwohl beide sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern mit Diabetes Typ 1 und 2 sowie bei schwangeren Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes häufig sind, können ihre Symptome bei gesunden Menschen unbemerkt bleiben.

Bei Diabetikern ist es leicht zu erkennen, wenn der Glukosespiegel nicht angemessen ist, insbesondere weil Sie benachrichtigt werden. Es ist jedoch hilfreich, diese 5 zu kennen Symptome, die ihnen vorausgehen, damit bei Bedarf Maßnahmen ergriffen werden können, besonders wenn es keine vorherige Diagnose von Diabetes gibt.

1 - Eines der ersten Symptome ist Trockenheit der Schleimhäute und eine Zunahme des Drangs, der Häufigkeit und der Menge des Urins, der normalerweise von erhöhtem Durst begleitet wird, in einem Versuch des Körpers, Dehydration zu vermeiden. Die Zunahme der Menge und Häufigkeit des Urinierens ist auf eine Überanstrengung des Körpers zurückzuführen, um die zusätzliche zirkulierende Glukose zu eliminieren.

2 - Dieses erste Symptom wird normalerweise von a begleitet Gewichtsverlust schwer zu erklären, da es in Abwesenheit einer Zunahme der körperlichen Bewegung oder ohne Befolgung einer Diät und ohne Appetitlosigkeit auftritt, das heißt, dasselbe zu essen.

3 - Gewichtsverlust wird begleitet von a übermäßige Müdigkeit ohne ersichtlichen Grund. Da der Körper Glukose nicht normal aufnehmen kann, hat er keine Nahrung für die Zellen, deren Funktionen eingeschränkt sind, was die Ursache für Müdigkeit ist. Indem es Energie aus anderen Quellen beziehen muss, greift es Körperfett und Muskeln an, und darin liegt der Gewichtsverlust.

4 - Es gibt auch eine aZunahme von Infektionen aller Art, insbesondere Urininfektionen und Candidiasis, sowie Hautprobleme, Pilze, Trockenheit, Ekzeme ... Je nach Alter des Kindes kann dies eines der am schwierigsten zu beobachtenden Symptome sein, da es sich insbesondere um Kinder handelt Im Kindergarten treten immer wieder Infektionen auf und sind daher schwer aus dem Zusammenhang zu ziehen.

Wenn sie älter sind, trainieren sie im schulpflichtigen Alter im Allgemeinen viel, sodass Müdigkeit und Gewichtsverlust leicht als normal angesehen werden können. Später in der Jugend können diese Symptome auch unbemerkt bleiben, insbesondere in Zeiten, in denen sie überarbeitet sind oder hormonelle Ungleichgewichte aufweisen.

5 - Manchmal, wenn auch seltener, kann es auch auftreten verschwommene SichtDies ist ein Symptom, das berücksichtigt und mit dem Arzt konsultiert werden muss, sobald ophthalmologische Probleme ausgeschlossen sind.

WICHTIG: Es ist zweckmäßig, die täglichen Gewohnheiten unserer Kinder sehr genau zu beobachten, da sie je nach Alter die Veränderungen wahrscheinlich nicht erkennen können. Obwohl es extrem erscheint, wenn mehr als eines dieser Symptome beobachtet wird und kein Grund gefunden wird, ist es möglicherweise besser, vorsichtig zu sein und einen Arzt zu konsultieren, als es passieren zu lassen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Körpersignale, die Sie warnen, dass Sie einen hohen Blutzucker haben, in der Kategorie Diabetes vor Ort.