Werte

Wie verbreitet sich kindlicher Impetigo? Hautinfektionen bei Kindern

Wie verbreitet sich kindlicher Impetigo? Hautinfektionen bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wer mag nicht Honig, oder? Sein süßer Geschmack, seine freundliche Textur, seine Präsenz in traditionellem Gebäck ... All dies und noch viel mehr lässt uns alle es mögen; oder zumindest viele Leute, einschließlich mir. Nun, es gibt ein klinisches Bild der Kindheit, das aus dem Auftreten von Flecken auf der Haut besteht, die von einer honigfarbenen Kruste bedeckt sind und die wir Ärzte nennen.gelbliche melicerische Krusten ' gerade deswegen. Es handelt sich dabei um Impetigo.

Es ist eine häufige Pathologie in der Kindheit, daher fragen sich viele Eltern, wie sich Impetigo ausbreitet, was die häufigsten Symptome sind und wie es geheilt werden kann. Schon seit Guiainfantil.com Wir beantworten sechs der häufigsten Fragen.

1. Was ist Impetigo?

Impetigo ist eine Hautkrankheit infolge einer Infektion mit verschiedenen Bakterien, von denen die häufigsten zwei sind: Staphylococcus und Streptococcus.

2. Was ist normalerweise der Ursprung des kindlichen Impetigos?

Der Ursprung von Impetigo liegt normalerweise in einer früheren Verletzung wie einem Insektenstich, einer Wunde usw. Die Bakterien, die wir alle auf der Haut haben, können diesen Umstand ausnutzen, um tief in das Gewebe einzudringen und zu ihrer Entzündung überzugehen.

3. Wie verbreitet sich Impetigo?

In der Tat ist Impetigo ansteckend. Wenn ein Kind eine durch diese Infektion verursachte Verletzung hat und damit umgeht, kann es diese mit seinen eigenen Händen auf andere Regionen seines Körpers übertragen.

Und natürlich können Sie es auch verbreiten, indem Sie andere Kinder berühren. Daher ist es so wichtig, das Kind zu erziehen, seine Hände richtig zu waschen.

4. Woher weiß ich, ob mein Kind Impetigo hat?

Anfänglich erscheint die Haut mit Impetigo rot und leicht entzündet, mit einem papulösen Aussehen, das einem Pickel ähnelt. Später neigen diese Papeln dazu, in ihrer Mitte zu ulzerieren; Die Geschwüre füllen sich schließlich mit Eiter und werden mit honigfarbenen Krusten bedeckt.

Obwohl sie in jedem Bereich des Körpers auftreten können, ist das häufigste, dass sich die Läsionen auf Gesicht, Armen und Beinen befinden.

5. Gibt es verschiedene Arten von Impetigo?

Aus theoretischer Sicht werden zwei Arten von Impetigo erkannt: eine nicht bullöse, die am häufigsten vorkommt, und eine bullöse (weniger häufig).

Der Unterschied zwischen dem einen und dem anderen liegt, wie der Name schon sagt, darin, dass Blasen nicht in einem auftreten, während sie in dem anderen auftreten. Die Blasenvariante kann einer Verbrennung ähneln.

6. Was ist die häufigste Behandlung für diese Hautinfektion?

Ärzte empfehlen häufig eine streng topische Behandlung (direkt auf die Haut aufgetragen) mit Mupirocin für einzelne Läsionen.

Für den Fall, dass der Patient allgemeine Beschwerden zeigt, wenn er eine Erkrankung der Abwehrkräfte hat oder wenn er mehrere Läsionen aufweist, muss eine Woche lang eine orale Antibiotikabehandlung durchgeführt werden. Verbindungen mit Cloxacillin oder Amoxicillin-Clavulansäure werden üblicherweise verwendet.

7. Was passiert, wenn Impetigo nicht behandelt wird?

Unbehandelter Impetigo kann zu lokalen Komplikationen führen, da beispielsweise die Infektion in Richtung des subkutanen Zellgewebes fortschreiten kann. Es kann aber auch zu entfernten Komplikationen wie Entzündungen des Nierenglomerulus oder Ausbreitung der Infektion über das Blut (Bakteriämie) führen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie verbreitet sich kindlicher Impetigo? Hautinfektionen bei Kindern, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Seltene Krankheiten TOP FOKUS Filmreihe, mit dem Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten (Februar 2023).