Werte

Tricks für Kinder zum Lesen

Tricks für Kinder zum Lesen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In vielen Fällen erfolgt der erste Kontakt der Kinder mit Büchern zu Beginn des Schulalters. Lehrbücher sind derzeit für Kinder sehr attraktiv, aber oft verbinden sie Bücher mit Studium oder Verpflichtung.

Was können wir tun, damit sie die Gewohnheit des Lesens zum Vergnügen des Lesens erwerben und nicht unbedingt das Lesen mit der Verpflichtung zu Hausaufgaben und Studien verbunden ist?

Das Interesse am Lesen kann bereits in jungen Jahren gefördert und angeregt werden, bevor sie überhaupt lesen lernen. Dafür müssen wir dem Kind Bücher als eine andere Form des Spaßes anbieten, eine weitere Alternative zum Spielen.

Sicherlich haben Sie Bücher aller Art gesehen, die genau auf das Vergnügen der Kleinen im Haus ausgerichtet sind: Stoffgeschichten, Geschichten zum Einlegen in die Badewanne, Bücher mit einfachen Illustrationen, die unserem Kind Alltagsgegenstände beibringen, Geschichten mit Fenstern oder Ausklappungen, Geschichten mit Geräuschen, Geschichten, die wir vor dem Schlafengehen lesen können, Bücher über Tiere und Käfer, kleine Enzyklopädien usw.

Wenn Sie ihnen erlauben, ein Buch anzusehen oder auf unserem Schoß zu sitzen, um ein Buch zu lesen, legen Sie eine solide Grundlage, um sie zum Lesen zu motivieren und damit die Vorteile zu nutzen, die sich daraus ergeben: Intelligenz, Vorstellungskraft, Kreativität usw.

Es lohnt sich, dafür zu arbeiten, dass unser Kind gerne liest, und dafür müssen wir sie so schnell wie möglich einweihen, um in Büchern zu stöbern und herumzuspielen. Schreiben wir einige Empfehlungen auf:

1. Das Buch sollte als Spielzeug gesehen werdenIn einem frühen Alter ist es wichtig, die Art des Buches an das Alter der Kinder anzupassen, anstatt zu manipulieren und zu suchen.

2. Nachahmung fördern. Wenn sie uns lesen sehen, sogar die Presse, werden sie auch den Lesebereich mit uns teilen wollen.

3. Lesen Sie ihnen vor Die Geschichte, in der sie sprechen lernen, ist ideal, da sie sich die Bilder ansehen oder Fragen stellen können. Das Buch sollte einfache Geschichten erzählen, die sie ohne Schwierigkeiten verstehen können und daher weder Aufmerksamkeit noch Interesse verlieren.

4. Gehen Sie regelmäßig in die Bibliothek. Dieser Raum ist der ideale Ort, um ihnen beizubringen, die notwendige Stille und den Respekt für Bücher aufrechtzuerhalten.

5. Bücher verschenken oder das Kind mit ihnen zu belohnen, ist für sie anregend. Ermutigen Sie sie, das Buch auszuwählen, das ihnen am besten gefällt.

6. Stellen Sie sicher, dass sie den Inhalt verstehen. Wenn sie bereits in der Lage sind, die Geschichte ohne Probleme zu verstehen oder selbst eine umfassende Lektüre zu machen, sollten wir sie dazu bringen, an der Geschichte teilzunehmen, indem sie ihnen Fragen stellen oder nach ihrer Meinung zu dem fragen, was gehört oder gelesen wurde.

7. Bringen Sie ihnen das reflektierte Lesen bei: Nutzen Sie es, um sie zu unterrichten oder ihnen angemessene oder unangemessene Verhaltensweisen zu zeigen, die sich vom Lesen lösen können.

8. Halten Sie das Interesse immer am Leben, füllen Sie Ihr Zimmer mit einer kleinen Bibliothek, die mit ihnen wächst. Lesen ist die Grundlage allen nachfolgenden Wissens. Die Förderung des Lesens fördert den Studienerfolg und das Interesse am Lernen.

Patro Gabaldon. unsere Seite

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Tricks für Kinder zum Lesen, in der Kategorie Lesen vor Ort.