Werte

Die Risiken einer Molarenschwangerschaft, ihre Symptome und ihre Behandlung

Die Risiken einer Molarenschwangerschaft, ihre Symptome und ihre Behandlung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Molarenschwangerschaft ist ein Fehler, der bei der Befruchtung auftritt, wenn sich Ei und Sperma vereinigen. Diese Änderung kann unterschiedliche Namen haben Mola Gestations-Trophoblastenerkrankung oder hydatidiforme Mole. Es ist eine Anomalie in der Plazenta und betrifft schätzungsweise 1 von 1000 Frauen.

Auf unserer Website erklären wir Ihnen, welche Arten von Molarenschwangerschaft, was sind die Symptome und die häufigste Behandlung für diese Art von Anomalie.

Wenn eine Frau eine Backenzahnschwangerschaft hat Wir werden selten einen Embryo finden. An seiner Stelle kommt es zu einem abnormalen Wachstum von Gewebe, das sich normalerweise in Form eines Traubenclusters zusammenballt und viel schneller an Größe zunimmt als eine normale Schwangerschaft. Es gibt zwei Arten: den vollständigen und den partiellen Molaren.

1. Schließen Sie die Molarenschwangerschaft ab
Im ersten finden wir Gewebe plazentaren Ursprungs ohne Spuren von Embryonen. In diesem Fall produziert die wachsende Plazenta das Schwangerschaftshormon bHcG, sodass sie in den Schwangerschaftstests positiv ausfallen würden, ohne lebensfähig zu sein, da es kein Baby gibt.

2. Partielle Molarenschwangerschaft
Wenn es um eine partielle Molarschwangerschaft geht, finden wir Plazenta- und Embryonalgewebe, das Baby kann sich jedoch nicht normal entwickeln, da das Plazentagewebe unkontrolliert wächst.

Dies sind einige der häufigsten Symptome, wenn eine Molarschwangerschaft auftritt.

- Vaginale Flecken oder Blutungen Manchmal ist es der Körper der Frau, der die in der Gebärmutter befindliche Fehlbildung zurückweist.

- Übelkeit und ErbrechenWie bei jeder Schwangerschaft "glaubt" der Körper hormonell, dass die Frau schwanger ist.

- Beckendruck oder Schmerzen.

- Die Entwicklung einer Schilddrüsenerkrankung, im Allgemeinen Hyperthyreose.

- Frühe Präeklampsie (hoher Blutdruck).

- Erhöhte hCG-Spiegel (das Hormon, das von Tests verwendet wird, um festzustellen, ob eine Schwangerschaft vorliegt) sind häufig höher als das, was dem Datum der letzten Periode entsprechen würde.

Viele Male Diese Art der Schwangerschaft endet mit einer Fehlgeburt. Wenn dies jedoch nicht der Fall war, nachdem die Molarschwangerschaft durch Ultraschall und Labortests diagnostiziert worden war, würde der Arzt eine medikamentöse Behandlung zum Ausschluss oder eine Kürettage (chirurgischer Eingriff) verschreiben.

Es ist äußerst wichtig, dass kein Rest vorhanden ist, da diese ein Risiko darstellen können, das zu Krebs führt. Daher werden jedes Mal Ultraschall- und Analysekontrollen durchgeführt, bis sicher ist, dass die Frau keine Maulwurfszellen mehr hat.

Andernfalls wäre dies die schwerwiegendste Komplikation einer Molarenschwangerschaft. benannt anhaltende trophoblastische Gestationsneoplasie während der Schwangerschaft und es kann signifikante Blutungen verursachen, die in den schwersten Fällen mit einer Hysterektomie (Operation zur Entfernung der Gebärmutter) zur Kontrolle von Blutungen enden würden. Es spricht jedoch normalerweise gut auf eine Chemotherapie an.

Gynäkologen empfehlen normalerweise, erst 6-12 Monate später nach einer neuen Schwangerschaft zu suchen und eine Verhütungsmethode anzuwenden, um die Frau zu schützen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Risiken einer Molarenschwangerschaft, ihre Symptome und ihre Behandlung, in der Kategorie Krankheiten - Belästigungen vor Ort.


Video: Schwangerschafts-Update:. (Dezember 2022).