Werte

Fisch in der Ernährung von schwangeren Frauen und Kindern

Fisch in der Ernährung von schwangeren Frauen und Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fisch ist ein gesunde Nahrung, die in der Ernährung von Kindern und schwangeren Frauen vorhanden sein muss für seinen hohen Proteingehalt und die geringe Menge an gesättigten Fettsäuren.

Fisch konzentriert grundlegende Nährstoffe sowohl für das Wachstum und die Entwicklung von Kindern als auch für die Entwicklung des Babys im Mutterleib. Zusätzlich zu Protein enthält es Eisen, Kalzium, Omega 3, Vitamine und Zink.

Fisch muss ein Lebensmittel sein, das in der Ernährung der schwangeren Frau enthalten ist, und zusätzlich dazu Weißfisch ist fettarmOmega-3-Fettsäuren unterstützen die Bildung des Gehirngewebes des Babys. Da wir diese Fettsäuren nicht herstellen können, müssen wir sie mit unserer Ernährung aufnehmen.

In jedem Fall enthalten einige Fische aufgrund der Verschmutzung von Flüssen und Meeren Substanzen, die in der Schwangerschaft schädlich sein können, wie Quecksilber und Dioxin. Um dies zu vermeiden, ist es praktisch:

- Stellen Sie sicher, dass die Fisch ist gut gekocht und vorzugsweise die Haut entfernen

- Vermeiden Sie den Verzehr von Arten, die sich von anderen ernähren, wie Hai oder Schwertfisch, da der Quecksilbergehalt höher sein kann

- Achten Sie beim Umgang mit rohem Fisch auf die richtige Hygiene und waschen Sie die Hände und das gebrauchte Besteck gut

Was ist mehr, roher Fisch sollte vermieden werden, geräuchert, gesalzen oder mariniert, da sie mit dem Anisakis-Parasiten kontaminiert sein können. Es ist daher ratsam, den Fisch immer gekocht zu nehmen.

Weißer Fisch wird während der Schwangerschaft mehr empfohlen als blauer Fisch, da er weniger Fett enthält und leichter verdaulich ist. In jedem Fall sollte blauer Fisch in der Ernährung nicht vermieden werden, da er reich an Omega-3-Säuren ist.

Obwohl wir Erwachsenen die Vorteile und die Bedeutung der Einbeziehung von Fisch in die Ernährung des Kindes kennen, ist dies nicht immer einfach, da es neben Gemüse und Obst eines der Lebensmittel ist, das sie am meisten ablehnen. Essen wird aber auch gelernt und die Eltern müssen eine positive und feste Einstellung dazu zeigen. Wie?

- Es ist wichtig, den Fisch vor dem Servieren gut zu reinigen, damit keine Knochen gefunden werden.

- Der Fisch kann sein mit anderen Lebensmitteln kombinieren dass du eher wie Pizza magst.

- Je früher Fisch in die Ernährung des Kindes aufgenommen wird und je natürlicher desto besser. Ab dem neunten Monat kann es bereits in die Pürees des Babys eingeführt werden.

- Saucen können hergestellt werden, um ihren Geschmack zu machen schmackhafter für das Kind oder sogar auf unterhaltsame Weise mit verschiedenen Formen präsentieren.

- Wenn das Kind in der Küche zusammenarbeiten kann, hilft es ihm, an der Vorbereitung des Rezepts teilzunehmen.

In jedem Fall dürfen wir nicht vergessen, dass Fische aufgrund einer Reaktion auf das Protein im Fisch oder auf einen Parasiten, der in einigen Fischen namens Anisakis vorhanden ist, Allergien auslösen können. Aus diesem Grund empfehlen Kinderärzte, es nach und nach in die Pürees des Kindes einzuführen, um deren Reaktion zu überprüfen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Fisch in der Ernährung von schwangeren Frauen und Kindern, in der Kategorie Diäten - Menüs vor Ort.


Video: Richtig essen von Anfang an - We Are Family (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Orwald

    Meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Ich kann es beweisen.

  2. Irvyn

    Ich gratuliere, welche notwendigen Worte ...

  3. Fishel

    Darin ist etwas. Natürlich danke für die Erklärung.



Eine Nachricht schreiben