Werte

Was tun, wenn das Kind einen Zahn oder Zahnschmerzen hat?

Was tun, wenn das Kind einen Zahn oder Zahnschmerzen hat?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist sehr häufig, dass das Baby während der Kinderkrankheiten verärgert ist. Es wird jedoch wahrscheinlich nicht das letzte Mal sein, dass es Schmerzen im Mund hat. Während des gesamten Lebens ist es üblich, dass eine Person verschiedenen Schmerzen ausgesetzt ist und eine davon und eine der nervigsten den Mund betrifft.

Kinder können leiden Zahn- oder Zahnschmerz für ganz andere Ursachen neben dem Auftreten von Zahnen. Wir sagen Ihnen, in welchen Fällen ihr Mund schmerzen kann und was wir jeweils tun müssen.

Alle oder fast alle von uns wissen, wie ärgerlich Zahnschmerzen sind, so dass sie uns manchmal lähmen und uns daran hindern, andere Aufgaben auszuführen, und sie können sehr intensiv sein. Darüber hinaus können Schmerzen von einem Zahn oder Zahn über den Kiefer und sogar den Kopf ausstrahlen. Deshalb müssen wir, wenn das Kind über Zahnschmerzen klagt, so schnell wie möglich handeln, um unnötige Schmerzen zu vermeiden. Das sollten wir tun:

- Beobachten Sie den Mund des Kindes, um andere Komplikationen auszuschließen: Nicht alle Schmerzen im Mund sind ein Notfall. Sie müssen nicht immer zum Zahnarzt laufen, da einige Schmerzen auf andere Ursachen als die Zähne wie z Wunden, Ohrenschmerzen oder Sinusitis. In diesen Fällen wird Ihr Kinderarzt die entsprechende Behandlung erneut starten.

- Wenn der Schmerz durch einen Zahn oder einen Zahn verursacht wird, der sich bewegt: Wir müssen das Kind bitten, vor allem nicht der Versuchung nachzugeben, den Zahn mit den Fingern oder der Zunge zu bewegen, was nicht nur mehr Unbehagen verursacht. aber auch kann zu einer Verschiebung des Zahnes führen. Wenn er sich viel beschwert, können wir ihn mit warmem Salzwasser abspülen, da es Entzündungen lindert und Schmerzen lindert. Sie können auch ein wenig Wasserstoffperoxid mit einem Wattestäbchen auf die Fläche auftragen.

- Wenn der Schmerz durch einen neuen Zahn verursacht wird, der herauskommt: Sie können ein pädiatrisches Zahnfleischgel, topische Lösungen oder Schmerzmittel Medikamente oder entzündungshemmend. Darüber hinaus ist es praktisch, das Kind abgelenkt zu halten, um nicht ständig an Schmerzen zu denken.

- Im Falle von Hohlräume: Hohlräume werden oft mit bloßem Auge gesehen. Wenn wir bei einer ersten Untersuchung feststellen, dass dieser Zahn oder Zahn die Farbe im Vergleich zu den anderen geändert hat und einen braunen, gelben oder schwarzen Ton hat, kann dies uns auf die Spur eines möglichen Hohlraums bringen. Wir müssen den Zahnarzt konsultieren, damit er das Problem bestätigen und behandeln kann. Bis Sie zur Konsultation gehen, können wir wieder entzündungshemmend oder analgetisch verabreichen, gemäß der üblichen Empfehlung Ihres Kinderarztes.

- Wenn das Kind ist bricht einen Zahn oder Zahn: In diesen Fällen ist es ratsam, dringend zum Zahnarzt zu gehen, wenn das kleine Stück Zahn oder der Zahn gefallen ist, noch besser, damit Sie es zurückkleben können. Es ist möglich, dass der Stomatologe dem Kind selbst Ibuprofen verschreibt, um die Schmerzen zu vermeiden, die nach dem Schlag verbleiben können.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Was tun, wenn das Kind einen Zahn oder Zahnschmerzen hat?, in der Kategorie Zahnpflege vor Ort.


Video: Baby zahnt, Zahnpflege, Hebammentipps (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Ciarrai

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  2. Squier

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach lagen sie falsch. Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  3. Manris

    Ich denke, was ist es sehr interessantes Thema. Ich schlage vor, Sie können hier oder in PM diskutieren.

  4. Zulushakar

    Auch, dass wir auf Ihren genialen Satz verzichten würden



Eine Nachricht schreiben