Werte

Die Bedeutung von Vitamin B12 in der Schwangerschaft

Die Bedeutung von Vitamin B12 in der Schwangerschaft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vitamin B12 ist wichtig für die richtige Entwicklung des Babys Während der Schwangerschaft. Tatsächlich spielt es eine sehr wichtige Rolle bei der Entwicklung der Muskeln und des Nervensystems. Zahlreiche Studien haben Alarm geschlagen: Ein Mangel an Vitamin B12 während der Schwangerschaft kann beim Baby ernsthafte Probleme verursachen.

Wir erklären Welche Bedeutung hat Vitamin B12 in der Schwangerschaft? Was sind die Hauptursachen für diesen Vitaminmangel und welche Lebensmittel, die reich an Vitamin B12 sind, sollte die schwangere Frau konsumieren?

Das Baby benötigt während der Schwangerschaft eine gute Menge an Vitamin B12. Sie brauchen es, um Ihre Muskeln und Ihr Nervensystem aufzubauen. Aber, Was passiert, wenn die Mutter einen Mangel an diesem Vitamin hat? Die neuesten Studien haben gezeigt, dass ein Mangel an Vitamin B12 beim Baby zahlreiche Stoffwechselprobleme verursachen kann. Der wichtigste ist Typ-2-Diabetes.

Auch Mütter mit niedrigeren Vitamin B12-Spiegeln sind eher Babys mit niedrigem Gewicht und hohem Cholesterinspiegel zur Welt bringen. Der Anstieg des Cholesterins ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass schwangere Frauen mit Vitamin B12-Mangel dazu neigen, mehr Fett im Fötus anzusammeln (laut Untersuchungen von Forschern der Universität Warwick in Großbritannien).

Der dritte Risikofaktor für das sich entwickelnde Baby aufgrund eines Vitamin-B12-Mangels ist die Möglichkeit, dass es gibt Defekte in der neuronalen Röhre, da Vitamin B12 auch eine wichtige Rolle bei der DNA-Synthese spielt. Eine kürzlich von Forschern des Trinity College Dublin durchgeführte Studie ergab, dass Frauen mit niedrigem Vitamin B12-Spiegel ein dreimal höheres Risiko hatten, Babys mit neuronalen Röhrenproblemen zur Welt zu bringen.

Die Hauptursache für Vitamin B12-Mangel ist eine proteinarme Diät tierischen Ursprungs. Es gibt zum Beispiel viele Fälle bei Frauen, die sich für eine vegetarische oder vegane Ernährung entscheiden, sich aber nicht um die zusätzliche Versorgung mit diesem Vitamin kümmern.

Vitamin B12 wird gefunden insbesondere in Lebensmitteln tierischen Ursprungs, wie Fisch und Fleisch, Geflügel, Eier und Milch. Dies sind Lebensmittel, die die schwangere Frau während der gesamten Schwangerschaft konsumieren sollte.

Dies sind einige der Lebensmittel mit mehr Vitamin B12, die im Menü der schwangeren Frau niemals fehlen sollten:

- Emmentaler Käse.

- Eier.

- Gouda Käse.

- Rinderfilet.

- Seehechtfilet.

Bei schwangeren Frauen, die sich für eine vegetarische oder vegane Ernährung entscheiden, sollten sie konsumieren eine externe Ergänzung dieses Vitamins in Form von Pillen. Sie sollten immer den Arzt informieren, der Ihrer Schwangerschaft folgt. Zu den Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs mit dem höchsten Gehalt an Vitamin B12 gehören:

- Angereichertes Getreide mit Schokolade.

- Ballaststoffreiches Frühstückszerealien.

- Angereicherte Sojagetränke.

Trotzdem all diese pflanzlichen Lebensmittel Sie enthalten viel weniger Vitamin B12 als Lebensmittel, die reich an Proteinen tierischen Ursprungs sind.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Bedeutung von Vitamin B12 in der Schwangerschaft, in der Kategorie Diäten - Menüs vor Ort.


Video: Die Wahrheit über Zucker und Diabetes - Interview mit Prof. Dr. Spitz (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Taujinn

    Das ist nicht genau das, was ich brauche.

  2. Vrba

    Meiner Meinung nach wird die Bedeutung von Kopf bis Fuß entfaltet, der Afftor hat alles herausgedrückt, was er konnte, für welches dank ihm!

  3. Zeus

    Was für Worte... Toll, eine tolle Idee

  4. Bailey

    Ein guter Deal!



Eine Nachricht schreiben