Werte

Die Vorsorgeuntersuchungen der Frau nach der Geburt

Die Vorsorgeuntersuchungen der Frau nach der Geburt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nach der Entbindung beginnt die Frau eine Quarantänestufe, in der sie sich nicht nur um die Gesundheit des Babys sorgen muss, sondern auch um ihre eigene Gesundheit kümmern muss. Der Körper muss wieder normal werden und die Gebärmutter muss ihre ursprüngliche Größe wiedererlangen.

Seit neun Monaten verändert sich der Körper der schwangeren Frau und passt sich dem neuen Zustand an. Der Uterus vergrößert sich von 6,5 auf 32 Zentimeter. Das heißt, es erhöht sich um das Fünffache seiner normalen Größe. Nach der Entbindung muss die Gebärmutter wieder ihre Größe annehmen und der Körper muss sich von den Anstrengungen der Geburt erholen.

Während der postpartalen Periode muss sich die Frau einer Reihe von medizinischen Untersuchungen unterziehen, insbesondere beim Gynäkologen oder der Hebamme. Die erste Untersuchung findet im Krankenhaus statt und erfolgt innerhalb von zwei oder drei Tagen nach der Entbindung. Die nächste Untersuchung findet statt, wenn die Frau mit ihrem Baby nach Hause zurückgekehrt ist. Die Matrone Rita Salvador, von Cummmater, erklärt, warum diese Überprüfungen nach der Lieferung durchgeführt werden.

Während ihres Krankenhausaufenthaltes führen Frauen, die Hebamme oder der Gynäkologe, jeden Tag eine Nachuntersuchung durch. Wenn Sie sich auf die Mutter konzentrieren, müssen Sie im Grunde genommen die korrekte Involution der Gebärmutter beobachten, dh, dass die Gebärmutter vor der Schwangerschaft wieder die Größe annimmt und dass Blutverlust, Lochia und Blutungen nach der Geburt normal sind. Das Perineum, die Episotomienarbe und Fälle von Hämorrhoiden (falls vorhanden) werden ebenfalls untersucht und die Brüste untersucht. Alle Bedenken oder Probleme der Mutter sollten bei diesem ersten Besuch beim Frauenarzt gelöst werden.

In Fällen, in denen es notwendig ist, dh wenn der Verdacht besteht, dass die Mutter an Anämie, Harnwegsinfektion oder einer anderen Art von Krankheit leidet, kann der Gynäkologe Blut-, Urin- und Stuhluntersuchungen anfordern ... Nach den Ergebnissen der Analyse kann der Arzt kann die Mutter über Fütterung, Ernährung, Stillen und Gewohnheiten beraten, die sie täglich zur Genesung befolgen muss.

Wenn die Lieferung per Kaiserschnitt erfolgte, wird die Überprüfung sieben bis zehn Tage nach der Lieferung durchgeführt. Es wird geprüft, ob sich die Narbe gut entwickelt. Wenn die Entbindung normal oder vaginal war, wird die Mutter normalerweise sechs Wochen nach der Entbindung untersucht. Die Mutter muss eine zweite Überprüfung bestehen, um sicherzustellen, dass noch alles in Ordnung ist.

Wir sagen Ihnen, woraus diese Bewertungen mit der Hebamme bestehen:

Einmal zu Hause, ungefähr zehn Tage später, sollte die Frau ihre Hebamme um Hilfe bitten und eine postpartale Untersuchung durchführen, bei der wir erneut feststellen würden, ob eine korrekte Involution der Gebärmutter vorliegt, dass die Größe der Gebärmutter weiter abnimmt Die Blutung ist normal, die Wunde wird überprüft, falls ein Riss oder eine Episiotomie aufgetreten ist, insbesondere auf der Ebene der Brustpflege und einer Überprüfung, wie sie sich fühlt und mit der Pflege ihres Neugeborenen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Kontrolluntersuchungen der Frau nach der Geburt, in der Kategorie Nach der Geburt vor Ort.


Video: Corona Update für Schwangere und Mamas - Hebammenbetreuung während Corona Pandemie, Geburt (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Mazukora

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  2. Davidsone

    Ich habe es nicht gesprochen.

  3. Migar

    Ich denke, er ist falsch. Lassen Sie uns versuchen, dies zu besprechen.



Eine Nachricht schreiben