Werte

4 Ursachen für Verdauungsstörungen bei Kindern

4 Ursachen für Verdauungsstörungen bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Wenn Sie nach dem Essen ins Wasser gehen, wird Ihre Verdauung unterbrochen." Wie viele Sätze wie diesen werden wir gehört haben?

existieren viele Mythen über die Unterbrechung der Verdauung bei Kindern, dass sie trotz fehlender wissenschaftlicher Grundlage weiterhin als wahr übermittelt werden. Es ist also Zeit, sie ein für alle Mal zu entmystifizieren und nach den wahren Gründen für den Verdauungsschnitt zu suchen: Los geht's die 4 Ursachen der Verdauung bei Kindern geschnitten. Die wahren Ursachen.

Die Angst vor einem Verdauungsschnitt führt dazu, dass viele Eltern ihrem Kind verbieten, nach dem Essen zu baden ... Und das alles wegen zahlreicher Mythen, die bis heute geglaubt werden. Die wahren Gründe für die Einschränkung der Verdauung sind jedoch andere. Hier sind die 4 gefährlichsten Ursachen für Verdauungsstörungen bei Kindern:

1. Die plötzliche Änderung der Temperatur. Der große Mythos, an den viele Eltern immer noch glauben, ist, dass Sie einige Stunden warten müssen, bis Ihr Kind nach dem Essen Zeit zum Verdauen hat, bevor Sie ins Wasser gehen. In Wirklichkeit besteht das Problem nicht darin, ins Wasser zu gelangen, sondern in plötzlichen Temperaturänderungen. Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass die Außentemperatur sehr hoch und die Wassertemperatur sehr niedrig ist, kann der Kontrast entscheidend sein und einen Verdauungsschnitt verursachen. Aber wieso? Denn um zu verdauen, benötigt der Körper eine große Menge Blut, um zu verdauen. Wenn der Körper während des Verdauungsprozesses plötzlich mit sehr niedrigen Temperaturen in Kontakt kommt, muss das Blut im ganzen Körper verteilt werden, um diesem Verlust der Körpertemperatur entgegenzuwirken . Dies führt zu Schwindel und Erbrechen, und der Kontrast ist sehr stark, es kann sogar zu Bewusstlosigkeit kommen.

Es steuert also nicht nur die Zeit, die nach dem Essen vergangen ist, sondern auch die Außentemperatur und die Wassertemperatur. Dass das Wasser im Pool oder im Meer nicht zu kalt ist. Wenn es kalt ist, sollten Sie Ihrem Kind beibringen, wenig ins Wasser zu gehen und seinen Körper an diese niedrigere Temperatur zu gewöhnen, indem Sie zuerst seine Arme und seinen Hals benetzen.

2. Nach einer zu großen Mahlzeit und Bewegung. Wenn Sie zu viel essen und nach dem Essen mit dem Training beginnen, passiert etwas Ähnliches wie beim Betreten des Wassers und es besteht ein sehr hoher Temperaturkontrast: Das Blut, das an einem bestimmten Punkt des Körpers konzentriert ist, muss im ganzen Körper verteilt werden weil es Sauerstoff braucht. In diesem Fall kann auch der Verdauungsschnitt auftreten.

3. Nach dem Essen viel schwitzen und zu viel sonnen. Obwohl es weniger häufig ist, kann die Tatsache, dass viel geschwitzt und übermäßig sonnenbaden, einen internen Temperaturkontrast verursachen, der den Verdauungsprozess beeinflusst.

4. Lebensmittel, die reich an Fett und Zucker sind. Es gibt auch einige Lebensmittel, die sehr reich an Fett oder Zucker sind und die Verdauung reduzieren können. Es wird empfohlen, dass die Mahlzeiten leicht und feuchtigkeitsspendend sind, wenn Sie an den Strand oder in den Pool gehen oder wenn Sie Sport treiben oder sich intensiv körperlich betätigen.

Berücksichtigen Sie alle diese sSignale, um einen möglichen Verdauungsschnitt zu erkennen auf Ihr Kind rechtzeitig zu handeln:

- Allgemeines Unwohlsein: Schüttelfrost, übermäßiges Schwitzen ...

- Magenschmerzen.

Schwindel und Übelkeit.

- Blasse Haut oder Nesselsucht.

- Niedriger Blutdruck und Puls.

- Verschwommene Sicht.

- Ohnmacht.

Bevor wir die Lipothymie erreichen, müssen wir die Symptome einer Verdauungsstörung so schnell wie möglich stoppen. Wenn Sie bemerken, dass Ihrem Kind schwindelig ist, sollte es aus dem Wasser steigen und die körperliche Bewegung beenden.

Leg deinen Sohn hin und Hebe deine Beine an, damit Blut zu deinem Kopf fließt und halten Sie die Temperatur stabil. Dazu müssen Sie ihn mit einem Handtuch oder Kleidung abdecken. Dies ist der effektivste Weg, um eine Lipothymie zu verhindern.

Danach sollte die Diät flüssig sein, da es am wahrscheinlichsten ist, dass Ihr Kind sich erbricht oder an Durchfall leidet.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 4 Ursachen für Verdauungsstörungen bei Kindern, in der Kategorie Gesundheit vor Ort.


Video: HYPERAKTIVITÄT und fehlende IMPULSKONTROLLE bei KINDERN und ERWACHSENEN - 4 URSACHEN (Februar 2023).