Werte

Mit älteren Kindern zusammen schlafen, ja oder nein?

Mit älteren Kindern zusammen schlafen, ja oder nein?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir sprechen über das gemeinsame Schlafen, wenn Kinder mit ihren Eltern im selben Bett schlafen. Es gibt Gruppen und Verbände, die diese Praxis verteidigen oder angreifen.

Auf diese Weise können wir sehen, dass die Verteidiger dieser Praxis sagen, dass dies zur Entwicklung der Bindung von Kindern an ihre Eltern beiträgt; Andererseits sagen seine Kritiker, dass es Fälle gibt, in denen er auf physischer und emotionaler Ebene ein Risiko für das Baby darstellen kann.

In vielen Kulturen, wie den Japanern, ist das gemeinsame Schlafen eine übliche und natürliche Praxis, während unsere Kultur es immer noch als „unangemessen“ ansieht. Auf jeden Fall, wenn Sie sich entscheiden, mit dem Baby zu schlafen, danach Es stellt sich die Frage, ob das gemeinsame Schlafen mit älteren Kindern richtig ist.

Der ideale Weg, um das gemeinsame Schlafen zu beenden, besteht darin, das Kind darauf vorzubereiten Es gibt kein bestimmtes Alter in dem die Kinder anfangen sollten, alleine zu schlafen und die Praxis des gemeinsamen Schlafens beiseite legen sollten.

Schlaf ist ein Prozess, an dem verschiedene physiologische und psychologische Faktoren beteiligt sind. Daher ist die Entwicklung jedes Kindes in Bezug auf den Schlaf unterschiedlich, da die persönlichen Eigenschaften des Kindes die Art und Weise beeinflussen, wie es schläft. Aus diesem Grund müssen das Tempo und die Bedürfnisse jedes Kindes respektiert werden.

Trotzdem und ohne zu vergessen, dass jede Familie ihren eigenen Rhythmus hat, empfehlen viele Experten, das gemeinsame Schlafen zu üben, bis das Kind 5 Jahre alt ist. Wenn sie alleine schlafen, sollten die Eltern sie begleiten, bis sie einschlafen. Im Allgemeinen wird es ungefähr 7 oder 8 Jahre dauern, bis Kinder in Bezug auf den Schlaf autonomer sind und auf die Gesellschaft ihrer Eltern verzichten können, um zu schlafen.

Es gibt Studien, die die Vorteile dieser Praxis zeigen:

- Im selben Bett schlafen stärkt die affektive Bindung zwischen den Eltern und dem Kind, der gemeinsame Traum zu sein, etwas, das die Interaktion mit der Familie erleichtert. Je länger es praktiziert wird, desto besser wird es für den Kleinen.

- Einige Studien zeigen, dass das gemeinsame Schlafen zeigt, dass Kinder haben mehr Selbstwertgefühl, Selbstbeherrschung, Selbstvertrauen, Stresstoleranz und ein höheres Maß an Glück. Es gibt jedoch Psychiater, die sagen, dass das gemeinsame Schlafen dazu führt, dass Kinder schlecht autonom, manipulativ und mit Sozialisationsproblemen konfrontiert sind.

- Um wirklich nützlich zu sein, muss es auf natürliche und einvernehmliche Weise von den Eltern üben. Es gibt zwar auch Studien, die die Nachteile des gemeinsamen Schlafens hervorheben.

- Es wurde festgestellt, dass das Schlafen mit den Eltern zu verschiedenen Ursachen führt Schlafstörungen für das KindSie würden weniger Zeit schlafen, sie würden länger brauchen, um einzuschlafen, und sie würden auch mehrmals nachts aufwachen.

Wir können nur zu dem Schluss kommen, dass Eltern nicht extrem vorgehen sollten. Das Beste wird sein vom Instinkt mitgerissen werden. Achten Sie darauf, was die Experten sagen oder nicht, aber mit der Gewissheit, dass sie sich letztendlich für die Eltern entscheiden und sich nicht vom Druck mitreißen lassen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Mit älteren Kindern zusammen schlafen, ja oder nein?, in der Kategorie Kinderschlaf vor Ort.


Video: Documentation Myanmar, SONNE International, SONNE Social Organization Im Brennpunkt, ORF 2013 (Oktober 2022).