Werte

Medikamente während des Stillens

Medikamente während des Stillens


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie stillen und sich erkältet haben, leiden Sie möglicherweise daran, nicht zu wissen, welche Medikamente empfohlen werden. Ruhig, denn obwohl die üblichen Sommertemperaturkontraste Ihnen einen Streich gespielt haben oder es an der Kälte des Winters liegt, finden Sie hier viele Antworten auf Ihre Zweifel. Für den Anfang können Sie überrascht sein zu erfahren, dass die meisten Medikamente für das stillende Baby sicher sind.

In diesem Artikel werden wir einen Mythos abbauen, der rund um das Stillen existiert, da die meisten Medikamente dem Baby in dieser Zeit keine Probleme bereiten. Insbesondere die Spanische Vereinigung für Pädiatrie stellt sicher, dass "fast alles, was normalerweise verschrieben wird, mit dem Stillen vereinbar ist". Tatsächlich kontraindizieren oder machen nur etwa ein halbes Dutzend Müttererkrankungen das Stillen praktisch unmöglich.

Das unnötige Absetzen von Medikamenten während des Stillens hat sehr negative Auswirkungen auf die Gesundheit von Müttern, die lieber Schmerzen haben als die entsprechende Behandlung zu befolgen. oder bei Babys, die hastig und ohne Notwendigkeit entwöhnt werden.

Wenn ein Fötus schwanger wird, ist die Wirkung eines Arzneimittels nicht nur Teil des Körpers der Mutter, sondern auch völlig unvorhersehbar, da in Labors Tierversuche durchgeführt werden und es einfach keine Informationen gibt. In der Schwangerschaft passieren fast alle Medikamente die Plazenta und die Konzentration des Medikaments im Blut des Kindes und der Mutter ist genau gleich.

Während des Stillens ist die Menge an Medikamenten, die das Baby über die Muttermilch erhält, jedoch sehr gering.

1- Es ist mathematisch unmöglich, dass ein Säugling mehr Medikamente über die Muttermilch einnimmt als die Mutter selbst.

2- Wenn dem Kind ein Medikament ohne Angst gegeben werden kann, kann es auch der Mutter gegeben werden.

3- Ein gefährliches Medikament kann mit dem Stillen vereinbar sein, wenn es in geringer Menge in die Milch gelangt.

4- Wenn eine Frau während der Schwangerschaft sicher ein Medikament einnehmen kann, kann ich es auch während des Stillens einnehmen.

5- Wenn es nicht oral aufgenommen wird, kann es dem Baby keinen Schaden zufügen.

6- Alle Medikamente mit topischer Wirkung können während der Stillzeit angewendet werden, da sie auf einen Teil des Körpers wirken. Dieser Abschnitt enthält Salben, Augentropfen, Inhalatoren, Bronchien und vaginale Eizellen.

7- Wenn eine stillende Mutter chronisch behandelt wird, ist das Risiko für das Baby immer geringer. Einige Experten empfehlen, Babys im Alter von einem Monat und drei Monaten zu untersuchen. Wenn sie normal sind, können Sie die Behandlung beruhigt fortsetzen.

8- Außer in ganz besonderen Fällen ist der Zeitpunkt der Einnahme des Arzneimittels für das Stillen nicht wichtig.

Susana Torres. Mitarbeiter unserer Website und Laktationsberater

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Medikamente während des Stillens, in der Kategorie Medikamente vor Ort.


Video: Medikamente während Stillzeit? Verbote während der Stillzeit (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Lenny

    Wir warten auf die Fortsetzung :)

  2. Kingsley

    Nur was nötig ist, werde ich mitmachen. Gemeinsam können wir die richtige Antwort finden.

  3. Tojakazahn

    Was raten Sie mir?



Eine Nachricht schreiben