Werte

Wie Hepatitis Kinder betrifft

Wie Hepatitis Kinder betrifft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hepatitis ist definiert als Entzündung, Reizung oder Infektion der Leber, einem sehr wichtigen Organ auf der rechten Seite des Bauches. Weil es wichtig ist? Weil die Leber Giftstoffe aus dem Blut entfernt, Galle (Verdauungssaft) produziert und Glukose und Hormone reguliert ... Abgesehen von der Beeinflussung der Leber kann Hepatitis im Kindesalter viele andere Ursachen haben, von pharmakologisch bis Tumor, obwohl die wichtigsten infektiös sind.

Die häufigste Form der infektiösen Hepatitis ist sekundär zu Erkältungen. Da eine solche Entzündung im Allgemeinen unbemerkt bleibt, wird sie nicht berücksichtigt. Wenn wir jedoch alle Kinder mit Erkältungen analysieren würden, könnten wir dies überprüfen.

Hepatitis verursacht eine Entzündung der Leber, die Symptome wie Müdigkeit und Erschöpfung, Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Fieber verursacht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Kind mit diesen Symptomen an Hepatitis leidet. Der einzige Weg, um festzustellen, dass ein Patient eine geschwollene Leber hat, ist eine Blutuntersuchung. Hepatitis erzeugt eine Zunahme der genannten Proteine Transaminasen. Nur so wird die Diagnose gestellt.

Wir werden kurz auf einige der spezifischen Hepatitis, ihre Ausbreitung und einige Symptome eingehen:

1. Hepatitis A. Es ist eine häufige Form der Hepatitis im Kindesalter in Entwicklungsländern. In unserer Umgebung wird es gelegentlich gesehen. Es wird auf fäkal-oralem Weg verbreitet. Es tritt als akute Gastroenteritis (Fieber, Erbrechen, Durchfall) auf, geht aber mit Gelbsucht einher. Gelbsucht ist die gelbe Färbung der Haut und der Schleimhäute. Es entsteht durch den Anstieg des Bilirubins im Blut. Darüber hinaus ist es sehr typisch für Patienten, die Farbe von Coca Cola zu urinieren.

Es ist eine selbstlimitierende Krankheit. Es ist keine spezielle Behandlung erforderlich, obwohl wir eine sorgfältige Händehygiene benötigen. Wenn es mehrere Fälle in derselben Schule gibt, ist es angezeigt, alle Kinder gegen Hepatitis A zu impfen. Ebenso ist es angezeigt, Familienmitglieder zu impfen.

2. Hepatitis B. Es ist selten in der Kindheit. Der häufigste Infektionsweg bei Kindern führt über die Plazenta und tritt bei Kindern auf, deren Mutter mit diesem Virus infiziert ist. Es neigt dazu, chronisch zu werden. Es kann verhindert werden, indem die Impfung gegen das Virus gestartet und das kinderspezifische Gammaglobulin (Abwehr) verabreicht wird.

3. Hepatitis C. Es ist selten in der Kindheit. Der Infektionsweg ist nicht vollständig bekannt. Es ist die Rede vom parenteralen Weg (Kontakt mit Blut einer infizierten Person) und vom sexuellen Weg, aber es gibt sicherlich weitere Wege, die unbekannt sind. Es gibt keine wirksame Präventionsstrategie.

4. Andere Hepatitis. In der Kindheit ist es üblich, dass sich die Leber zusammen mit Prozessen wie infektiöser Mononukleose (Kusskrankheit) und anderen ähnlichen Zuständen (Infektion durch Cytomegalievirus, Toxoplasmose, Windpocken, Herpes, HIV usw.) entzündet.

Hepatitis haben bedeutet nicht, dass Sie eine spezielle Diät einhalten müssen. Die einzige übliche Vorsichtsmaßnahme besteht darin, die Einnahme einiger Medikamente, die sich in der Leber ansammeln können (z. B. Paracetamol), mindestens 3 Wochen lang zu vermeiden.

Die häufigsten Möglichkeiten, wie Kinder die bekommen können Hepatitis A sind:

  1. Wenn sie Kontakt zu einer Person halten, die die Krankheit trägt, sich aber nach der Benutzung des Badezimmers nicht die Hände wäscht. Zum Beispiel ist es in Kindergärten und Colleges notwendig, dass den Kindern Hygienevorschriften beigebracht werden.
  2. Durch Essen oder Trinken von mit Blut oder Stuhl kontaminiertem Essen oder Wasser, das das Hepatitis-A-Virus enthält. Die häufigsten Quellen sind Obst, Gemüse, Schalentiere und Wasser.
  3. Wenn sie Essen essen, das von jemandem mit der Krankheit zubereitet wurde, der sich nach der Benutzung des Badezimmers nicht die Hände gewaschen hat.
  4. Wenn sie in ein anderes Land reisen, ohne den Hepatitis-A-Impfstoff zu haben.

Die häufigsten Möglichkeiten, wie Kinder die bekommen können Hepatitis B. sind:

  1. Zum Zeitpunkt der Lieferung durch die Mutter.
  2. Durch einen Biss einer infizierten Person.
  3. Durch das Blut, den Speichel oder eine andere Körperflüssigkeit einer Person mit der Krankheit.
  4. Zum Teilen von intimen Gegenständen wie einer Zahnbürste, zusätzlich zu Umarmungen, Küssen oder neben einer Person mit der Krankheit, die Niesen oder Husten hat.

Die häufigsten Möglichkeiten, wie Kinder die bekommen können Hepatitis C sind:

  1. Zum Zeitpunkt der Entbindung durch die Mutter mit der Krankheit.
  2. Kommen Sie mit dem Blut einer Person mit der Krankheit in Kontakt
  3. Wer erhält Injektions- oder Akupunktur-Therapien mit infizierten Nadeln.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie Hepatitis Kinder betrifft, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Hepatitis A, B, C, D, E Nursing Symptoms, Treatment, Causes, NCLEX (September 2022).


Bemerkungen:

  1. Cahir

    Ich denke du hast nicht Recht. Wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie in PM, wir werden reden.

  2. Dunos

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach lagen sie falsch. Lassen Sie uns versuchen, darüber zu diskutieren.

  3. Jori

    der sehr unterhaltsame Gedanke

  4. Eloy

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade eine brillante Idee besucht



Eine Nachricht schreiben