Werte

Wie schlechte Ernährung das Gehirn von Kindern beeinflusst


Glaubst du nicht, wir haben wenige Anzeigen für frisches Obst und Gemüse für eine bessere Ernährung unserer Kinder? Und doch haben wir alle möglichen Anzeigen für Zucker, Milchprodukte, Süßigkeiten, verarbeitete Säfte ... etc ...

Marketing überschwemmt das Gewissen unserer Kinder in eine Richtung, die wir nicht mögen, und doch gibt es nur wenige von uns, die etwas tun, um dies zu vermeiden. Wir vermissen einige statistische Daten, wie zum Beispiel, dass 1 von 3 Kindern in Spanien übergewichtig ist oder dass 7% der Kinder unter 12 Jahren in Spanien fettleibig sind ... Diese Kinder werden kranke Erwachsene mit chronischen Krankheiten wie Diabetes sein. Ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf die schulischen Leistungen der Kinder. Wir erklären, wie sich eine schlechte Ernährung auf das Gehirn von Kindern auswirkt.

Ich weiß, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der es unsere Aufmerksamkeit erfordert, Zeit für Einkäufe und eine ausgewogene Mahlzeit zu verbringen, aber wir werden diesen Punkt nicht erreichen, wenn wir uns dessen vorher nicht bewusst waren von der Wichtigkeit, gutes Essen zu verwenden, damit unsere inneren Organe und die unserer Kinder so gesund wie möglich sind.

Sind 7 von 10 Teenagern, die nicht ausreichend frühstückenDie Qualität dieser Diät steht in direktem Zusammenhang mit der Durchschnittsnote des Kurses, obwohl diese Beziehung bei der Analyse der verschiedenen Probanden nicht proportional ist. Dies sind einige der Ideen, aus denen hervorgeht eine von María Victorina Aguilar Vilas koordinierte Studie, Direktor der Abteilung für Ernährung, Bromatologie und Toxikologie an der Universität von Alcalá de Henares in Madrid:

  • Ein müdes oder nährstoffarmes GehirnDies kann dazu führen, dass sie keine Prüfung mit der erforderlichen Konzentration ablegen. „Das Gehirn ist ein sehr empfindliches Organ steuert Emotionen, Denken, Wahrnehmung, Stimmungen und Verhalten. Es ist völlig abhängig von den Nährstoffen und der Energie, die Ihr Blut liefert. Das Gehirn hat eine Schutzbarriere, die selektiv Nährstoffe und Substanzen transportiert, die für seine Funktion geeignet sind. Wenn die Nährstoffe unzureichend sind, führt dies zu neurochemischen Ungleichgewichten, die zu Veränderungen in Denken, Wahrnehmung, Emotionen oder Verhalten führen. - Ein Überschuss an Fleisch oder Proteinen kann bei unseren Kindern (und bei uns) zu einem aggressiveren Charakter führen. “Sandra Navó ( Gesundheitstrainer)
  • Andere Studien weisen darauf hin, dass Kinder, die nicht frühstücken oder deren Frühstück sehr leicht ist haben ein um 68% erhöhtes Risiko für ein metabolisches Syndrom im Erwachsenenalter.
  • Einige Kinderärzte behaupten, dass Hyperaktivität oder Unaufmerksamkeit Dies kann eine Ursache für überschüssige Süßigkeiten oder den Missbrauch von „Fast Food“ sein. Andere Ernährungsfachleute behaupten sogar, Zucker sei eine legale Droge.

Und was ist mit körperlicher Aktivität? Ich frage mich, wie unsere Kinder die Übungen im Sportunterricht mit einer ungesunden Ernährung machen können ... Und die Kinder, die mit Kopfschmerzen nach Hause kommen? Oder diejenigen, die immer müde sind? Oder diejenigen, die nicht gut schlafen?

Ah! Y. das Auftreten von Kindern mit Allergien oder atopischer Demartitis oder Zöliakie? Wie viele der derzeitigen Eltern hatten eines dieser Probleme? und wie viele unserer Kinder haben es derzeit?

Einige der Antworten finden Sie in eine gesunde Ernährungserziehung. Die Grundlage für die Nahrung, die unsere Kinder bereits in jungen Jahren zu sich nehmen, ist die Grundlage für ihre Gesundheit und ihre Krankheiten als Erwachsene. Aber nicht nur das, es wird auch den Charakter unserer und unserer Kinder im Alltag bestimmen, denn… „wir sind was wir essen“.

Und jetzt ... Denken Sie wirklich immer noch, dass es sich nicht lohnt, Zeit damit zu verbringen, bewusster und gesünder zu kochen und zu essen?

Beenden, Ich empfehle, ein Tagebuch der Lebensmittel zu führen, die unsere Kinder essen, um die Beziehung zu ihrem Verhalten zu analysierenvor allem, wenn Sie Verhaltens- oder Stimmungsänderungen bemerken.

Nutzen Sie den Sommer mit der ganzen Auswahl an frischem Obst und Gemüse, die uns diese unterhaltsame Jahreszeit bietet, um neue gesunde Essgewohnheiten zu erlernen.

"Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat" (Virginia Woolf).

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie schlechte Ernährung das Gehirn von Kindern beeinflusst, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Naturally Pam by Pamela Reif im Test. Protein Bars und Nut Clusters (Dezember 2021).