Werte

Ein Problem mit dem Blut. Kindergeschichte, um die Angst vor Blut zu überwinden


Einige Kinder haben schreckliche Angst, Blut zu sehen. Sie reagieren sehr empfindlich auf den Anblick eines einzelnen roten Tropfens, und wenn sie fallen und sich verletzen, können sie es sogar krank fühlen. Aber was passiert, wenn jemand Sie geben Angst, Blut zu sehen willst du arzt werden

Ein Problem mit Blut ist a Geschichte für Kinder, die die Angst vor Blut überwinden wollen.

Ainara hatte immer davon geträumt, Arzt zu werden. Das Blut war jedoch sehr ekelhaft. Er lernte hart und bekam sehr gute Noten, aber er konnte seine nicht überwinden Angst vor Blut. Er hatte alles versucht, um es zu bekommen, aber nichts schien zu funktionieren. Sie hatte ihre Haare rot gefärbt, um sich an die Farbe des Blutes zu gewöhnen, sie half ihrer Mutter in der Küche, Fleisch und Fisch zuzubereiten, um das Blut zu riechen, sie sah Filme über blutsaugende Vampire ... Aber nichts, es machte ihr immer noch zu schaffen aus.

Das naturwissenschaftlicher und biologischer Unterricht Sie waren seine Favoriten. Das Skelett im Klassenzimmer gehörte zu seinen besten Freunden. Ainara nannte ihn Bones und jeden Tag begrüßte sie ihn, indem sie ihre Hand stieß. Er kannte alle Knochen des menschlichen Körpers auswendig. Muskeln und Organe waren auch für das kleine Mädchen kein Geheimnis. Ainara erklärte ihren Klassenkameraden, wie die Verdauungstrakt als sie zu Mittag aßen. Außerdem erinnerte es sie daran, wie wichtig es ist, beim Turnen gut zu atmen.

Aber das Wichtigste war, dass Ainara immer helfen wollte, wenn ein Freund fiel oder sich schlecht fühlte. Ich gab ihnen die Hand, hielt das Eis In den Unebenheiten half er, die Beine und Arme zu verbinden, die in der Schule verletzt waren ... Aber als es Blut gab, musste er sich entfernen und konnte nichts tun. Das machte sie sehr traurig.

Damals wollten ihre Freunde und Kollegen ihr helfen. Jeder hatte mache leckeres Blut mit Essen dass Ainara am meisten gefiel. Wenn ich also Blut sehe, denke ich darüber nach, wie lecker Erdbeersirup, Gelee, Pflaumen- und Kirschcreme, Ketchup oder Tomatensauce sind. Sie alle machten reichhaltige und appetitliche rote Gerichte, die wie Blut aussahen.

Sie verbanden Ainara die Augen, um alle Gerichte zu probieren, ohne sie sehen zu können. Das kleine Mädchen war begeistert. Sie waren alle sehr lecker. Als er die Augenbinde abnahm, sah er das auf den Tellern alles sah aus wie Blut, aber da er wusste, dass alles sehr gut war und er sogar weiter essen wollte, war er nicht angewidert. So überwand Ainara dank der Hilfe ihrer Freunde ihren Ekel vor Blut. Jetzt war sie bereit, eine großartige Ärztin zu werden.

Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihr Kind den Text verstanden hat, stellen Sie ihm diese einfachen Fragen zum Leseverständnis.

  • Wovor hatte Ainara Angst?
  • Warum war es so wichtig, diese Angst zu beseitigen?
  • Warum glaubst du, hatte er Angst vor Blut?
  • Was haben ihre Klassenkameraden getan, um ihr zu helfen?
  • Wovor hast du Angst?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Ein Problem mit dem Blut. Kindergeschichte, um die Angst vor Blut zu überwinden, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Bluttransfusionen sind gefährlich und schädlich - Doku (Juni 2021).