Werte

Wenn das Kind Asthma hat


Kinderärzte bitten die Eltern um ein größeres Bewusstsein für die Notwendigkeit, das Asthma ihrer Kinder besser zu kontrollieren, um zu vermeiden, dass diese Krankheit sowie ihre Symptome und Folgen ein Risiko für die Gesundheit von Kindern darstellen.

Eine ärztliche Beratung und Diagnose sind wichtig und notwendig, damit das Kind eine angemessene Behandlung erhalten und somit ein normales Leben wie andere Kinder führen kann. Finden Sie heraus, was zu tun ist, wenn Ihr Kind Asthma hat.

Eine mögliche Asthmabehandlung wird notwendig, wenn das Kind:

- Präsentiert wiederkehrenden Husten, besonders nachts, begleitet von Keuchen in der Brust und Atembeschwerden;

- Sie haben Schwierigkeiten beim Atmen und Keuchen in der Brust während oder nach dem Üben von körperlichen Übungen. Etwa 85 Prozent der Kinder haben dieses Problem.

- Es ist besonders empfindlich gegen Tiere, Hausstaub, Pollen, Schimmel und Tabakrauch;

- Sie sind aufgrund erblicher Faktoren für Asthma prädisponiert;

- Stellt konstante Grippesymptome und Infektionen der Atemwege wie Bronchitis, Lungenentzündung usw.;

- Präsentiert Atemstörungen aufgrund plötzlicher Temperaturänderungen, insbesondere bei kalten Temperaturen;

- Zeigt schnelle und tiefe Atemzüge während einer emotionalen Reaktion.

Damit asthmatische Kinder eine gute Gesundheit genießen können, empfiehlt die spanische Vereinigung für Pädiatrie in der Grundversorgung (AEPap) eine Zusammenarbeit zwischen dem Patienten und ihrem Arzt, damit die Exposition von Kindern gegenüber Risikofaktoren ermittelt und verringert wird. Asthma untersuchen, behandeln und überwachen lassen; und wer weiß, wie man mit einem Asthmaanfall umgeht.

Darüber hinaus muss jeder Patient eine personalisierte schriftliche Behandlung erhalten, die vom Arzt verschriebenen Medikamente einnehmen, die Faktoren kennen und vermeiden, die den Asthmaanfall auslösen können.

Die Aufklärung über Asthma und seine Behandlung sollte auf allen Ebenen erfolgen. Eltern müssen beispielsweise sicherstellen, dass ihre Kinder, auch diejenigen mit Asthma, ein gesundes Leben führen, ohne Auslösern wie Tabakrauch usw. ausgesetzt zu sein. Wenn Ihr Kind asthmatisch ist und Sie wissen möchten, ob sein Gesundheitszustand unter Kontrolle ist, gibt es einige Situationen, die diesen Zustand bestätigen können:

- Das Kind hat keine Asthmasymptome wie morgendliches Husten beim Laufen oder ständige körperliche Betätigung.

- Das Kind schläft gut, ohne nachts aufzuwachen;

- Das Kind muss keine Hilfsmittel wie Bronchodilatatoren oder andere verwenden.

- Das Kind hat keinen Asthmaanfall oder keine Krise.

- Das Kind kann ohne Einschränkungen Sport- und Freizeitaktivitäten ausüben.

Kinderärzte sind die einzigen, die Asthma diagnostizieren können. Nur er kann die Ursachen von Asthma identifizieren, dh wenn es das Ergebnis einer Allergie oder Reaktionen auf Temperaturänderungen usw. ist, und die geeignete Behandlung bestimmen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass der Arzt immer konsultiert wird, wenn das Kind Symptome hat.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wenn das Kind Asthma hat, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Zum Schulstart das Lehrpersonal über Asthma informieren Schuljahr 20192020 (Juni 2021).