Werte

So vermeiden Sie Mobbing bei Kindern


Alle Eltern auf der Welt möchten, dass unsere Kinder vor allem glücklich sind. Um dies zu erreichen, müssen wir zunächst nicht nur ihre akademische Ausbildung, sondern auch ihre emotionale Ausbildung berücksichtigen.

Kindern beizubringen, wie man ist, wie man tut und wie man sich fühlt, ist wichtig, damit sie sich als erfolgreiche, durchsetzungsfähige, einfühlsame und vor allem tolerante Erwachsene entwickeln können. Es ist wichtig, dass sich Kinder dem Zentrum nicht überlegen fühlen. Deshalb geben wir Ihnen Richtlinien dazuVermeiden Sie Arroganz bei Kindern.

Wenn wir von Arroganz sprechen, sprechen wir von der Person oder dem Kind, die anderen ihre Macht oder Autorität auferlegt, um Profit oder eigenen Nutzen zu erzielen. Es ist üblich für Arroganz wird von Arroganz oder Arroganz begleitet da die betreffende Person oder das betreffende Kind einen übermäßigen Wert für sich selbst hat und sich anderen überlegen fühlt, wird er sich aus diesem Grund anderen mit Gewalt aufzwingen, weil er der Meinung ist, dass andere sich seinem Willen unterwerfen müssen.

Bei arroganten Kindern Sie wissen nicht, dass sie arrogant sind Obwohl dies die Einstellung ist, ist die Rolle der Eltern äußerst wichtig, um dieses Verhalten für ein angemesseneres ändern zu können.

Normalerweise ist ein Kind mit Arroganz ein Kind, das aggressiv handelt, um das zu bekommen, was es will, ohne sich um andere zu kümmern, da sie denken, dass andere seinen Wünschen gehorchen müssen.

- Wenn das Kind aggressive Verhaltensweisen zeigt, um seinen Willen durchzusetzen, ist es wichtig, dass die Eltern dem Kind helfen, Entscheidungen zu treffen, aber lernen, ihre Aggressivität und ihren Wunsch, sich gegen andere durchzusetzen, zu kontrollieren. Dies muss durch Verständnis, Zuneigung und vor allem durch Vermeidung negativer Bezeichnungen oder schlechter Antworten geschehen.

- Gewalt (weder physisch noch verbal) darf niemals dazu verwendet werden, Gewalt zu stoppen, da nur der gegenteilige Effekt erreicht wird und das Kind nur lernen würde, dass Gewalt das geeignete Verhalten zur Lösung von Konflikten ist.

- Wenn ein Kind mit Arroganz mit Grenzen und Normen gekennzeichnet ist, wird die Bildung wahrscheinlich zuerst treten und sich widersetzen, da es daran gewöhnt ist, sich so zu verhalten, wie es will, aber eEs ist von grundlegender Bedeutung, dass die Eltern und die Gewerkschaft angesichts der Bildung fest sind Improvisation beiseite lassen.

- Wenn sich das Kind angemessen verhält, muss es außerdem in Form von Lob und Zuneigung belohnt werden, damit es die Bedeutung guten Verhaltens für die Eltern und die Gesellschaft im Allgemeinen erkennt und versteht, denn wenn es sich gut verhält, wird es empfangen gute Dinge (emotional gesehen) durch die Umwelt.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen So vermeiden Sie Mobbing bei Kindern, in der Kategorie Verhalten vor Ort.


Video: Mobbing: Kindern fehlt das Handwerkszeug (Januar 2022).