Werte

Kinder und Babys mit Masern


Masern sind eine ansteckend-ansteckende Krankheit, von der Babys, Kinder und Erwachsene betroffen sind, die nicht geimpft wurden, wie im offiziellen Impfkalender für Kinder empfohlen. Es ist die schwerste Krankheit bei Säuglingen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte die Ausrottung dieser Krankheit in der Gesellschaft bis 2015 geschätzt, aber die Zahl der Masernfälle erholte sich aufgrund der Lockerung der Eltern bei der Einhaltung des offiziellen Impfkalenders Childish hat die Zahl der Masernfälle in Europa in die Höhe geschossen Und im Rest der Welt. Masern sind eine Krankheit, die zum Tod führen oder zu schwerwiegenden Komplikationen wie Enzephalitis führen kann.

Zunächst wird die durch das Masernvirus verursachte Infektion bei Babys und Kindern durch Folgendes charakterisiert:

- Fieber

- Rote, wässrige Augen oder Bindehautentzündung

- Appetitlosigkeit

Verstopfte Nase mit laufender Nase

- Trockener Husten

- Allgemeines Unbehagen

Nach den ersten 24 Stunden erscheinen kleine weiße Flecken im Mund, und dann treten rote Hautausschläge im Gesicht, hinter den Ohren und am Hals auf, die sich später auf den gesamten Körper ausbreiten.

Im Allgemeinen jucken diese Stellen nicht sehr und verschwinden normalerweise nach 2 bis 4 Tagen. Bei Babys unter 9 Monaten kann es dank des Vorhandenseins schützender mütterlicher Antikörper mild erscheinen. Das Fieber kann sehr hoch sein und das Kind wird sich 3 bis 5 Tage lang unwohl fühlen.

Masern sind eine Infektionskrankheit, die durch das Masernvirus verursacht wird Myxovirus, für die es einen Impfstoff gibt. Das Die Inkubationszeit beträgt zwischen 10 und 14 Tagen vom Kontakt. Die Ansteckungsdauer ist variabel: von 4 Tagen vor dem Einsetzen der Symptome bis 4 oder 5 Tage danach, nachdem die Hautläsionen verschwunden sind.

Masern werden durch Kontakt mit Nasen- und Mundflüssigkeiten, wie z. B. Ausfluss, von einer infizierten Person zur anderen verbreitet.

Als Virusinfektion, Antibiotika sollten nicht gegeben werdenEs bleibt also nichts anderes übrig, als es zu bestehen. Die Empfehlung ist, Paracetamol zur Linderung der Symptome zu verwenden. Antibiotika sollten nur verwendet werden, um sekundäre bakterielle Komplikationen zu vermeiden, und solange dies vom Kinderarzt des Kindes verschrieben wird.

Antipyretika zur Senkung des Fiebers, Vernebler zur Reinigung der Nase, Augentropfen und Antihistaminika (falls erforderlich, um den Juckreiz zu verringern) können dem Baby und dem Kind helfen, die Symptome von Masern zu lindern. Die Isolierung der Atemwege des Patienten wird für den gesamten Zeitraum der Krankheit empfohlen, um eine Ansteckung mit anderen Familienmitgliedern zu vermeiden.

Die Komplikationen, die Masern aufweisen können, sind Laryngitis, Otitis (am häufigsten), Bronchiolitis, Lungenentzündung, Bronchitis, Durchfall (häufiger bei unterernährten Kindern) und akute Enzephalitis.

Für den Fall, dass diese Krankheit bei Kindern und Erwachsenen nicht gut behandelt wird, können gesundheitliche Komplikationen auftreten, wie z.

- schwerer Durchfall

- Ohr-Infektion

- Lungenentzündung

- Blindheit

- Enzephalitis (Entzündung des Gehirns)

- Tod

Daher ist der Impfstoff wichtig.

Die beste Behandlung ist die Vorbeugung und nichts ist sicherer als die Impfung des Kindes ab einem Alter von 12 Monaten. Masern werden durch direkten Kontakt von einem Kind zum anderen verbreitet. Darüber hinaus sollte die Diagnose von Masern immer von einem medizinischen Fachpersonal gestellt werden.

Siehe andere Krankheiten:

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Kinder und Babys mit Masern, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Bibi u0026 Tina - Cheerleader Song mit LYRICS zum Mitsingen (Dezember 2021).