Werte

Die gefährlichsten Allergien bei Kindern


Es gibt viele Arten von Allergien und Die Schwere der Allergien hängt nicht nur von der Art des Allergens ab (äußere Substanz, auf die der Körper als Angreifer reagiert) aber die Art der Immunreaktion in den Prozess beteiligt.

Auf diese Weise kann der Grad der Reaktion selbst für das Kind bei einer allergischen Reaktion wirklich gefährlich sein, da sie leicht, mittelschwer oder sehr schwerwiegend sein kann. Eine Hautreaktion auf die Nahrungsaufnahme ist nicht dasselbe wie eine Anaphylaxie. Dennoch analysieren wir die verschiedenen Allergien bei Kindern und untersuchen sie unter diesem Gesichtspunkt Was sind die gefährlichsten Allergien für Kinder.

In der häufigsten Lebensmittelgruppe kann dies eine gefährliche Reaktion auslösen sind Erdnüsse, Walnüsse und Milchproduktein dieser Reihenfolge der Wichtigkeit. Die gefährlichste Reaktion, die ausgelöst wird, heißt Anaphylaxie und es ist ernst, weil es mehrere Körpersysteme betrifft, die möglicherweise tödlich sein können, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden.

Eine allergische Reaktion auf eines dieser Lebensmittel führt zu einem Blutdruckabfall, wodurch das Herz weniger Blut hat, um lebenswichtige Organe, einschließlich des Herzens selbst, mit Sauerstoff zu versorgen. Ein weiteres potenziell tödliches Symptom ist eine Verengung der Atemwege mit entweder Ödemen (Schwellungen) des Kehlkopfes oder Ödemen der Bronchien, wodurch auch die Sauerstoffversorgung beeinträchtigt wird.

Es gibt Lebensmittel, die nur aufgenommen werden und keine Reaktion zeigen Wenn sie jedoch mit Bewegung verbunden sind (in der ersten Stunde nach dem Essen), können sie Anaphylaxie verursachen induziert durch lebensmittelabhängige Bewegung sind die Lebensmittel, die am meisten mit diesen Ereignissen zusammenhängen Schalentiere, insbesondere Garnelen, sind auch weniger häufig, sind aber mit der Einnahme von aufgetreten Weizen, Mais, Erdnüsse und Tomaten;; Es gibt jedoch Berichte, die mit anderen Arten von Lebensmitteln isoliert wurden, wie z. B. Obst, Samen, Milch, Sojabohnen, Salat, Erbsen, Bohnen, Reis und verschiedene Fleischsorten. Die mit dieser Reaktion am meisten verbundene Übung war das Joggen. Sie kann jedoch auch bei anderen Aktivitäten mit hohem Aufwand wie Laufen oder Tennis auftreten auftreten. Es gibt jedoch Berichte über Fälle bei Patienten, die das Gehen praktizierten.

1. Allergische Rhinitis: Allergien gegen die Nase (allergische Rhinitis) sind aus Sicht der Gefährdung keine gefährlichen Reaktionen, die das Leben des Patienten gefährden, aber Dies beeinträchtigt Ihre Lebensqualität erheblichDa es die Schlafqualität beeinträchtigt, behindert es auch Aktivitäten wie Lesen und Schreiben und beeinträchtigt deren Leistung in der Schule oder bei der Arbeit.

2. Allergische Dermatitis: Allergien, die sich auf der Haut manifestieren (allergische Dermatitis), sind nicht lebensbedrohlich, es sei denn, die Haut hat eine Wunde, die kontaminiert wird und dies könnte kompliziert werden.

3. Asthma: Allergien, die sich in den Bronchien manifestieren (allergisches Asthma), können, wenn sie nicht kontrolliert werden, das Leben des Patienten gefährden, da die Verstopfung der Atemwege so stark sein kann, dass sowohl die Sauerstoffversorgung als auch das Versagen mehrerer Organe im Körper abnimmt.

Aufgrund des breiten Spektrums an Möglichkeiten vor einer allergischen Reaktion wird empfohlen, eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung zu suchen, um Komplikationen zu vermeiden, die für das Leben des Kindes gefährlich sein können.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die gefährlichsten Allergien bei Kindern, in der Kategorie Allergien vor Ort.


Video: Allergien bei Kindern: Patienten- und kindgerechte Diagnostik und Therapie (Januar 2022).